Kontakt Telefon: 
0711 / 882 05 44
Kontakt E-Mail: 
birgit.loes@katzenhilfe-stuttgart.de

Indi & Inu

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
4024
Hallo, wir sind Indi und Inu, zwei bildhübsche kleine Katerchen auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Wir sind Ende August 2018 geboren und kamen im November zur Katzenhilfe. Mama ist lieber draußen geblieben, sie wird dort von lieben Menschen versorgt.

Auf der Pflegestelle erleben wir gerade wie schön ein Leben als Hauskatze mit regelmäßigem Essen und unbeschwertem Spielen und Toben sein kann. Berühren und Streicheln ist noch nicht so ganz unser Ding, aber das kann sich im Laufe der Zeit noch ändern meinen unsere Pflegeeltern. Draußen haben wir von Mama gelernt, dass man sich bei Unbekanntem besser versteckt und so werden Sie bei einem Besuch in unserem Zimmer wahrscheinlich erst mal nur zwei Fellknäuel unterm Kratzbaum sehen können. Damit Sie sich trotzdem ein Bild von uns machen können, haben unsere Pflegemenschen einen Film von uns gedreht – darauf können Sie auch sehen, welche Fortschritte wir schon gemacht haben.

Wir sind beide liebe Katerchen. Indi ist der neugierigere von uns beiden, Ich, Inu, bin der zurückhaltendere und brauche immer etwas länger. Erst mal abwarten und prophylaktisch ein wenig fauchen, ist mein Motto. Aber wenn ich mich sicher fühle, tobe auch ich gern mit Indi durch das Zimmer oder hole mir ein Leckerchen. Am liebsten würden wir natürlich zusammen bleiben. Mir würde es schon helfen, wenn ich meinen vertrauten Bruder mit in die neue Umgebung mitnehmen könnte. Das ist aber nicht unbedingt Bedingung. Wenn bei Ihnen bereits eine junge Katze wohnt, die menschenbezogen und gegenüber anderen Katzen sozial ist, könnten wir eventuell auch getrennt umziehen und uns sicher das ein oder andere von ihr abgucken. Wir sind jung und gewöhnen uns noch gut an andere Gesellschaft, nur längere Zeit allein im Pflegezimmer zurückbleiben sollten wir nicht. Unsere Pflegemenschen sagen, wir brauchen ein ruhiges Zuhause ohne Freigang bei besonderen Menschen mit viel Geduld und Liebe für so kleine Scheuchen wie uns. Unsere Menschen sollten uns nicht nur viel Zeit lassen, sie sollten sich auch mit uns beschäftigen, damit wir Euch besser kennen und vertrauen lernen. Aber das lohnt sich! Entwurmt und geimpft sind wir schon, fehlt nur noch die Kastration, die im Alter ab ca. 7 Monaten durchgeführt werden muss. Dies wird die Katzenhilfe auch überprüfen.

Haben Sie Interesse, dann melden Sie sich bitte bei den nebenstehenden Kontaktdaten, unsere Pflegemenschen freuen sich auf Sie!

Pressemitteilungen

Termine

Mittwoch, März 6, 2019 - 19:30
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund