Kontakt Telefon: 
07195 / 5895 247 (ab 13 Uhr) oder 0163 / 7308 702
Kontakt E-Mail: 
carola.pflug@katzenhilfe-stuttgart.de

Leo

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4336
Bei Leo handelt es sich wohl um ein sogenanntes „Verreckerle", wie man auf gut schwäbisch sagt. Sein Hunger war von Anfang an unbändig, doch trotz dem guten Appetit nahm er einfach kein Gramm zu. Und während die anderen ausgelassen durchs Zimmer tobten und spielten, lag Leo auf der warmen Heizung und schlief. Der große „Erfolg", dass seine Pflegemama ihn von Anfang an auf den Arm nehmen und streicheln konnte, wich schnell der sicheren Erkenntnis, dass irgendetwas mit dem kleinen Leo nicht stimmte und er einfach viel zu schwach war, sich zu wehren. Deshalb wurde er kurzerhand in die Tierarztpraxis gebracht, wo sich bestätigte, dass er untergewichtig und sein Allgemeinzustand ziemlich bedenklich war. An seinem Fundort hätte er sicherlich nicht mehr lange überleben können. Insgesamt musste er eine knappe Woche beim Tierarzt bleiben, bekam jeden Tag Blut genommen, Fieber gemessen und Infusionen, was für sein Vertrauen Menschen gegenüber nicht gerade förderlich war. Seit dem Tierarztaufenthalt hat er sogar extreme Angst vor Menschen und versteckt sich, sobald er den Schlüssel im Schloss hört. Nur bei seinem geliebten Kumpel Emil und bei dem liebevollen Mohrli, die Leo wie eine Mama putzt, fühlt er sich sicher und geborgen. Meist liegen sie alle zusammen im Körbchen, aber auf jeden Fall immer zu zweit.

Für Leo suchen wir besonders geduldige und katzenerfahrene Menschen, da er vermutlich noch eine Weile brauchen wird, bis er vor Menschen keine Angst mehr hat und ihnen wieder vertraut. Emil oder Mohrli werden ihm dabei sicher eine große Hilfe sein. Und natürlich möchte er irgendwann wieder die schöne und spannende Welt da draußen erkunden, deshalb sollten Sie unbedingt in einer für Katzen ungefährlichen Gegend wohnen.

Wenn Sie dem kleinen Leo und einem seiner Beschützer so ein liebevolles Zuhause bieten können, melden Sie sich bitte unter den nebenstehenden Kontaktdaten.

Pressemitteilungen

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

ad