Joe

Geschlecht: 
m
Nummer: 
2
Joe wurde 2003 oder 2004 geboren. Er hat an eine Gehbehinderung, da er nur drei Beine hat – ihm fehlt ein Hinterbein. Er ist trotzdem mobil, kann aber nicht sehr hoch springen. Als wir ihn übernommen haben, waren die Nierenwerte nicht optimal, weswegen er Nierendiätfutter zum vespern bekommt. Seine Zähne wurden zudem vom Tierarzt auf Vordermann gebracht. Mittlerweile haben wir die Werte überprüfen lassen und leider erbrachte das keine guten Nachrichten. Die Nierenfunktion ist schlechter geworden und im Gebiss manifestiert sich das leider auch. Über kurz oder lang muss er wohl weitere Zähne büßen. Wir hoffen, dass er mit Hilfe einer guten tieräztlichen Versorgung, regelmäßiger medizinischer und homöopathischer Unterstützung trotzdem noch ein gutes Leben führen kann. Auf Katzengesellschaft legt Joe keinen Wert. Für ihn sind gemütliche Schlafplätze, ausgiebige Schmuserunden und regelmäßige Fütterungen wichtig. Er ist sehr schmusig und schnurrt ausgiebig, wenn man ihn streichelt. Am liebsten hat er es, wenn eine der Bezugspersonen da ist und er sich da herankuscheln kann. Daher sind wir überglücklich für Joe, dass er nun eine Dauerpflegestelle gefunden hat, in dem fast immer jemand zuhause ist, in dem er der samtpfotige Alleinherrscher ist und sich abwechselnd von mehreren lieben Menschen betütteln lassen kann.

Die Unterstützung durch die Katzenhilfe benötigt er aufgrund ser notwendigen medizinischen Behandlung allerdings weiterhin. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie für Joe eine Patenschaft übernehmen. Bitte einfach das Patenschaftsformular herunterladen, ausdrucken, Namen eintragen und zur Katzenhilfe schicken.

Pressemitteilungen

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund