Paula

Geschlecht: 
w
Nummer: 
4
Im April 2019 wurde Paula in einer Wohnung gesichert, in der ihr Frauchen verstorben war. Zum Glück wurde Paula noch rechtzeitig gefunden. Da es keine Angehörigen gab, wurde die ungefähr 2003 geborene Paula in einem Tierheim im Stuttgarter Raum untergebracht. Die Wohn- und Lebensverhältnisse in Paulas Zuhause waren zuletzt wohl recht unerträglich gewesen, sodass Paula sehr scheu und verstört war.

Im Tierheim haben die liebevollen Katzenversorger ihr schon zeigen können, dass es auch anders geht – Paula dankte das, in dem sie sich nicht mehr ständig in Kratzbaumhöhlen versteckte. Schritt für Schritt wurde sie entspannter, naschte eines Tages auch während der Zimmerversorgung aus den Futternäpfen und war auch immer mehr in ihrem Raum unterwegs, wollte sich aber nach wie vor nicht anfassen lassen. Zudem musste sie mehrmals um Tierarzt, da sie eine Zahn-OP benötigte und sich eine Schwanzverletzung zugezogen hatte.

Leider hat sich während der Zeit im Tierheim kein neues Zuhause für die scheue Paula gefunden, sodass sie kurz vor Weihnachten 2019 zu einem Patenplatz der Katzenhilfe Stuttgart umziehen durfte. Das ging sehr entspannt zu – Paula hat dort sofort das Eingewöhnungszimmer gemocht und nach einer Woche konnte man schon die Türe zur restlichen Wohnung und zu den Katzenkollegen öffnen. Paulas Blutwerte waren nicht gut, doch haben sich die meisten Werte sehr gut stabilisiert. Wir gehen mit ihr demnächst zur Nachkontrolle, um sicherzustellen, dass sie trotz des hohen Alters noch keine regelmäßige Medikamentengabe benötigt. Das werden wir weiterhin überwachen.

Würden Sie Paula mit einer monatlichen Spende unterstützen, damit sie immer gut versorgt bleibt? Dann freuen wir uns im Namen von Paula, wenn Sie das Patenschaftsformular ausfüllen und an die Katzenhilfe senden.

Pressemitteilungen

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

ad