Vermittlungskatzen

Die Katzenhilfe Stuttgart betreibt kein Tierheim - unsere Katzen sind an privaten Pflegeplätzen und in den Auffangstationen unserer Tierärzte untergebracht. Unsere Betreuer(innen) kennen ihre Tiere sehr genau, beantworten telefonisch oder per E-Mail gern ihre Fragen oder vereinbaren einen Besuchstermin mit ihnen. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils beim Steckbrief der Katze. Da alle ehernamtlich arbeiten und nicht immer sofort erreichbar sind, ggf. bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und etwas Geduld haben: Wir rufen zurück!

Sie haben die "richtige" Katze in unserer Vermittlungsrubrik nicht gefunden? Dann rufen Sie uns an: Auf unseren Pflegestellen warten noch weitere Samtpfoten auf liebe Menschen. Kontakttelefon: 0711 / 68 30 29. In Ausnahmefällen kann das hier gezeigte Bild vom tatsächlich zu vermittelnden Tier abweichen.

 

 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Knut

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4068
Der 2009 geborene Kater hat sein Zuhause verloren, da sein Frauchen erkrankt ist. Nun sucht der liebe, noch sehr aktive Kater einen neuen Wirkungskreis.

Knut mag keine anderen Katzen, sodass er auf jeden Fall einen Einzelplatz braucht. Katzenerfahrung sollte vorhanden sein, da Knut zwischendurch gerne zeigt, dass er der Chef ist. Wir vermuten, dass er oft nicht ausgelastet war und sich dieses Verhalten angewöhnt hat, um zusätzlich Aufmerksamkeit zu bekommen. Wir wünschen ihm ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die auch oft zuhause sind. Er spielt gerne und ist sehr aktiv, sitzt aber auch gerne mit auf dem Sofa oder beobachtet das Geschehen draußen vom Fensterbrett aus. Rundum knuffig!

Eine geräumige Wohnung mit ausreichend Rückzugsmöglichkeiten für ausgiebige Schläfchen würde ihm gut gefallen. Ein vernetzter Balkon sollte vorhanden sein. Knut ist kastriert, tätowiert und gechipt.

Einen Kennenlerntermin können Sie unter den nebenstehenden Kontaktdaten ausmachen (werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
miriam.vonschwerin@katzenhilfe-stuttgart.de

Yuki & Nala

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
4136
Hallo Ihr da draußen! Wo sind die Action-Held(inn)en, die uns zu sich holen wollen???

Wir, das sind meine Schwester Nala und ich, Yuki. Meine Schwester hat momentan keine Zeit, die muss gerade echt noch viel mehr toben als ich. Und genau das finden wir am besten: toben, spielen, toben und allem, was Ihr Zweibeiner werft, hinterher jagen! Daher nennt man uns auch die wilden Hummeln.

Wir sind am 16.04.2019 in der Obhut der Katzenhilfe geboren. Unsere Mama hat bereits ein Zuhause gefunden, hat uns aber gezeigt, dass, wenn wir mal müde vom vielen Spielen sind, Ihr uns ganz doll liebhaben könnt. ABER: wir sind eher die POWERGIRLS!!! Und deshalb finden wir es jetzt echt an der Zeit, dass wir zu einer Familie mit Kindern ziehen können, die uns so richtig müde spielen und die sich vielleicht auch tolle Spiele ausdenken oder für uns basteln. Oder Ihr nehmt einfach Tischtennisbälle - das macht viel Spaß, denen hinterher zu springen oder sie im Flug zu fangen.

Wir sind auch unheimlich kletterfreudig, d.h. wenn wir in eine Wohnung mit Balkon umziehen sollen, muss dieser unbedingt katzensicher vernetzt sein. Freigang wäre noch viel besser, dafür ist aber eine wirklich sichere Umgebung Voraussetzung, die nächste größere Straße muss mindestens zweihundert Meter entfernt sein. Einem Umzug steht nichts im Wege, wir sind geimpft und kastriert, ungewollten Nachwuchs (was auch immer Ihr Zweibeiner damit meint) bekommen wir auch nicht mehr.

So, und wenn Ihr nun denkt, Ihr seid die ideale Familie für uns: Nix, wie los und angerufen, damit Ihr Euch selbst überzeugen und Euch in uns verlieben könnt. Kennenlerntermine gibt es unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte sowohl telefonisch als auch per Mail unbedingt neben Namen und Telefonnummer auch die Adresse angeben.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 93 50 56 83
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Findus

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4155
Wie angelt man sich ein Traumzuhause? Das hab ich noch nicht herausgefunden. Dabei bin ich ein wunderhübscher Rotschopf. Allerdings mit Charakter. Heißt ich zeig auch mal, wenn mir was nicht passt. Deshalb brauche ich Menschen, die Katzenerfahrung haben und mir Sicherheit geben. Unsicherheit musste ich lange genug erleben, als ich wahrscheinlich ausgesetzt, auf der Suche nach einem Zuhause, immer wieder vertrieben wurde. Bis ich zu einer Katzenfreundin kam, die meinem Charme erlag. Dort hatte ich eine Futterquelle gefunden, aber kein Zuhause. Die Erstkatzen hatten was dagegen.

Da ich nicht vermisst werde, suche ich jetzt ein Zuhause, in dem ich Familienmitglied für immer sein darf. Wenn dort schon eine selbstbewusste, soziale Katze wohnt, die mir Paroli bieten kann, dann könnten wir Spielkumpels werden. Ansonsten ziehe ich auch als Alleinherrscher bei Ihnen ein und pflege draußen meine kätzischen Kontakte. Bei Katzen entscheide ich einfach nach Sympathie. Wen ich allerdings gar nicht mag, sind Hunde. Mit Kindern kann ich auch nicht so. Naja, und frech bin ich auch mal.

Aber nicht, dass Sie einen falschen Eindruck von mir haben: Ich bin ein absolut liebenswerter und verschmuster Kerl. Dazu ein richtiger Powerriegel, der sehr gerne spielt und eben ein Freigeist. Ich muss unbedingt raus. Was aber nur in einer für Katzen ungefährlichen Gegend in Frage kommt. Mein Alter wird auf 1-2 Jahre geschätzt. Mittlerweile bin ich kastriert und gekennzeichnet und damit umzugsbereit. Und ein Zuhause wünsche ich mir sooo sehr. Schließlich habe ich es doch auch verdient, geliebt zu werden und mich geborgen zu fühlen, oder?

Wenn ich Ihr Familienmitglied sein darf, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Duffy & Dior

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
4163
Hallo, ich bin Duffy. Und von unserem Kleeblatt sind nur noch Dior und ich übrig geblieben. Dior hatte nicht so wirklich Lust auf Fotos und hält sich wie immer etwas im Hintergrund. Ich bin da viel offener und finde schmusen schon total klasse. Aber wir hoffen die Fotosession haben wir beide gut gemeistert und jetzt sollte das mit dem neuen Zuhause doch klappen. Das muss auch nicht zusammen sein.

Wir sind sehr sozial und verstehen uns mit allem und jedem. So auch mit Buffy. Wenn Sie uns nicht zusammen nehmen möchten, würden wir auch ein tolles Dreamteam mit ihr abgeben. Oder als Zweitkater zu einem samtpfötigen Spielgefährten. Wir sind bereit die Welt zu entdecken und hoffen, dass auch wir die richtigen Menschen für uns finden. Diese sollten noch etwas Geduld mit uns haben, da wir erstmal zurückhaltend sind. Aber das gibt sich in unserem Alter schnell. Wir sind wahrscheinlich Anfang Juni geboren und damit noch jung genug um all das zu lernen, was man als Schmusekatze wissen muss. Und mit unserer Neugier und dem Spieltrieb haben Sie uns bald „geknackt“. Dann stehen auch Kuschelrunden nichts mehr im Wege.

Wir stammen ursprünglich aus einer Kleingartenanlage, in dem unsere Mama uns zur Welt brachte. Zum Glück wurden wir der Katzenhilfe gemeldet, so dass wir jetzt die Chance auf ein richtig tolles Katzenleben haben, statt ein Leben als Streunerle führen zu müssen. Einen Drang nach draußen verspüren wir jedoch nicht und kommen sehr gut mit Wohnungshaltung zu Recht. Sollte es einen Balkon geben, muss dieser natürlich vernetzt sein. Mit 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden, was auch kontrolliert wird.

Wenn Sie uns ein schönes Zuhause bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Holly

Geschlecht: 
w
Nummer: 
4175
Na, bin ich nicht bildschön? Aber bevor Sie sich jetzt gleich verlieben, verrate ich Ihnen etwas über mich: Ich bin sehr ängstlich und mag noch nicht angefasst werden. Sie müssen sich also erstmal (das werden sicher Monate sein) damit begnügen mich nur ansehen zu dürfen. Denn ich bin keine Katze, die auf Knopfdruck funktioniert und daher suche ich ein ruhiges Zuhause (ohne Lärm und Hektik) mit geduldigen und einfühlsamen Katzenverstehern, die Erfahrung mit schüchternen Exemplaren haben und mir Zeit zum Auftauen geben.

Übrigens bin ich gefunden worden, zusammen mit meinem wenigen Tage alten Baby. 2 Babys lagen tot daneben. Vermutet wird, dass ich wohl nicht zur Zucht/Vermehrung taugte und aussortiert wurde. Denn meine Kinder entsprachen nicht dem gewünschten Zuchtergebnis, sondern waren „gewöhnliche“ Tiger. Sie sehen, ich hatte es in meinem bisherigen jungen Leben (mein Alter wird auf 1 Jahr geschätzt) nicht gut und das hat Spuren bei mir hinterlassen. Zwar keine körperlichen, aber Seelische. Aber ich bin sehr sozial und eigene mich gut als Zweit- bzw. Drittkatze. Von anderen Samtpfoten kann ich noch so einiges Lernen und die geben mir auch die nötige Sicherheit im Umgang mit Menschen. Mein Sohn hat schon ein Zuhause gefunden und ich bin mittlerweile kastriert und gekennzeichnet, so dass ich umzugsbereit bin. Raus möchte ich auf keinen Fall mehr, da fühle ich mich nicht wohl. Aber eine Wohnung mit vernetztem Balkon oder ein vergittertes Fenster würde mir gut gefallen. Und es sollte genug Rückzugsmöglichkeiten für mich geben, denn ich geh erstmal auf Tauchstation.

Wenn Sie nicht nur auf das Äußere bedacht sind, mich respektieren und eine Engelsgeduld haben, dann sollten Sie mich kennenlernen. Bitte melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
07191 / 904 54 82

Felix & Udine

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
4178
Sie wünschen sich zwei nette Katzenkinder, die es eher ruhig angehen lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir sind Felix und Udine und beide sehr lieb und verschmust. Ich, der Felix, bin eher der ruhige Typ und auch meine Schwester Udine hält gerne ausgiebige Nickerchen. Wir wünschen uns ein gemeinsames Zuhause mit vielen Streicheleinheiten. Ein Leben als Wohnungskatzen wäre für uns völlig ok, falls ein Balkon vorhanden ist, müsste dieser aber vernetzt sein. Wenn Sie in einer sehr verkehrsarmen Gegend wohnen, kommt nach der Kastration auch Freigang in Frage. Apropos Kastration: Die lassen Sie als verantwortungsvolle Dosenöffner erledigen, wenn wir ca. ein halbes Jahr alt sind. Die Katzenhilfe möchte dafür dann einen Nachweis.

Einen Kennenlerntermin mit uns können Sie unter der nebenstehenden Telefonnummer mit unserer Pflegestelle Kornelia Kowarsch ausmachen.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 52 81 317
Kontakt E-Mail: 
angelika.metke@katzenhilfe-stuttgart.de

Die Fantastischen 6

Geschlecht: 
m / m / w / w / w / w
Nummer: 
4182
Hallo - wir sind die Fantastischen 6, Mickey (ich bin natürlich der Speaker für alle) und meine Geschwister Thommy, Bonnie, Amy und Adele und unsere kleine Stiefschwester Sarah.

Wir können zwar nicht singen, aber dafür sind wir absolute Grand-Prix-Gewinner im Schnurren und ,wie unser Name schon sagt, FANTASTISCH: im Teller leer essen, im Toben, im Schnurren, im Klettern und im Blödsinn machen.

Und jetzt sind wir bereit für die große weite Welt. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon wäre das Allerfeinste, denn nach der Toberei benötigen wir ein Mittagsschläfchen in der Sonne. Wir möchten natürlich nur zu zweit bei Ihnen einziehen, denn im Team schnurrt es sich leichter.

Falls Sie zwei Berühmtheiten bei sich aufnehmen möchten, rufen Sie am besten unsere Managerin für einen Termin zum Probeschnurren an.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Prinzessin Sissi und ihre Schwestern

Geschlecht: 
w / w / w
Nummer: 
4191
Liebe Katzenmenschen, ich, Sissi, und meine lieben Schwestern Shelly und Cali, warten sehnsüchtig auf eine eigene Familie, mit der wir nach Herzenslust kuscheln können. Wir drei sind nun zwölf Wochen alt und wollen einfach nicht mehr ohne unsere eigenen, lieben Menschen sein. Wir nutzen jeden Moment mit unserer Pflegemama, um zu schnurren und zu schmusen, aber eine eigene Familie wäre ein Traum. Wir sind anhänglich, bildschön und natürlich verspielt, lieben es auf den Schultern unserer Pflegemama zu sitzen und an ihrem Ohr zu knabbern oder auf dem großen Kratzbaum rumzuklettern. Auch auf einem gut gesicherten Balkon oder einem richtigen Baum würden wir gerne turnen, bei Freilauf ist aber eine wirklich sichere Umgebung (die nächste stark befahrene Straße muss mindestens dreihundert Meter entfernt sein) Voraussetzung. Wir kommen geimpft und entwurmt zu Ihnen, mit sechs Monaten müssen wir dann unbedingt kastriert werden.

Bitte verliebt Euch sofort in uns und kommt uns auf unserer Pflegestelle besuchen, Kennenlerntermine gibt es unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte sowohl telefonisch als auch per Mail unbedingt neben der Telefonnummer auch die Adresse angeben. 
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Feger

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4196
An einer Futterstelle bin ich unkastriert aufgetaucht. Dann wurde ich gleich mitgenommen da ich sehr zahm war und wurde tierärztlich versorgt…

Der Tierarzt schätzt mich auf ca. 9 Monate, und jetzt bin ich kastriert, gekennzeichnet und geimpft sowie entwurmt. Mit anderen Katzen an meiner Pflegestelle bin ich verträglich und würde mich über ein neues Zuhause sehr freuen. Eine größere Wohnung mit vernetztem Balkon wäre mein Traum.

Hoffentlich kann diesen mir jemand erfüllen… Bitte melden Sie sich unter den genannten Kontaktdaten!
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 52 81 317
Kontakt E-Mail: 
angelika.metke@katzenhilfe-stuttgart.de

Liv & Taylor

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
4199
Wahrscheinlich im Juni haben meine Schwester Liv und ich das Licht der Welt erblickt. Wir sind allerdings nicht auf einer Pflegestelle geboren, sondern wild und frei. Deshalb sind wir auch nicht ganz gesund, wie man noch sieht. Aber zum Glück haben uns Katzenfreunde entdeckt und der Katzenhilfe gemeldet, so dass wir nun gesund gepflegt werden können. Außerdem bleibt uns dann ein Leben als Streunerkatze erspart.

Nun genießen wir freie Kost und Logis auf einer Pflegestelle und lernen jeden Tag dazu. Noch sind wir sehr ängstlich, weil uns der Menschenkontakt in der Prägephase fehlte, aber mit ein bisschen Geduld wird sich das bei Ihnen ganz schnell geben, denn da dürfen wir ja sicher zur Ruhe kommen. Und als verständnisvoller Katzenfreund haben Sie sicher auch kein Problem damit, wenn wir nicht sofort auf Sie zugehen. Ein turbulenter Haushalt ist übrigens nichts für uns. Wir müssen übrigens nicht zusammen vermittelt werden, sondern können zu einer sozialen Erstkatze dazu, von der wir noch viel lernen können. Und ein Spielkamerad ist in unserem Alter sowieso Bedingung. Ansonsten sind wir sehr bescheiden und kommen auch gut mit Wohnungshaltung zu Recht. Im Alter von 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden.

Möchten Sie uns eine Zukunft in einem liebevollen Zuhause schenken? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Die Rasselbande

Geschlecht: 
w / m / m / m
Nummer: 
4202
Sind wir nicht einfach alle zuckersüß? Und wir können Ihnen sagen, in live sind wir noch viel toller. Da werden wir Sie ganz schnell von uns überzeugen. Wir bringen alles mit, was man sich nur wünschen kann. Wir sind sehr sozial, verschmust, verspielt, aufgeweckt und neugierig. Klingt doch gut oder? Und bestens als Zweitkatzen geeignet.

Für uns wäre aber natürlich am schönsten, wenn wir im Doppelpack ein neues Zuhause finden. Ach so, vorgestellt haben wir uns noch gar nicht. Wir sind ein Quartett von 3 Buben und einem Mädel. Unsere Mama irrte hochträchtig draußen herum und hat sich dann an eine Katzenfreundin gewandt. Dort gefiel es ihr so gut, dass sie sie eines Morgens mit uns neugeborenen Katzenkindern auf ihrer Terrasse überraschte. Was ein Glück für uns, dass sie gleich die Katzenhilfe anrief, die dafür sorgte, dass Mama keinen weiteren ungewollten Nachwuchs anschleppt und wir ein schönes Zuhause bekommen.

Wir sind ca. Anfang Juni geboren und damit bald alt genug unsere Köfferchen zu packen und die eigene Welt zu erkunden. Wir sind zwar quirlig, aber trotzdem bescheiden und haben mit Wohnungshaltung kein Problem. Freigang gegenüber sind wir auch aufgeschlossen, wenn die Umgebung das gefahrlos zulässt. Das kommt dann aber erst nach der Kastration im Alter von ca. 6 Monaten in Frage.

Dürfen wir Ihre neuen Familienmitglieder sein? Dann melden Sie sich doch einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit unsere Vermittlerin zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Baghira

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4205
Ich bin ein schwarzer Panther wie er im Bilderbuch steht. Schön, elegant und das Beste: in Miniatur zum Kuscheln.

Ursprünglich kam ich als Urlaubsmitbringsel mit meinen Geschwistern nach Deutschland. Aber hier angekommen, war man dann doch schnell mit uns überfordert und hat uns abgegeben. Meine Geschwister dürfen schon das Glück eines eigenen Zuhauses genießen. Und das möchte ich auch bald. Denn ich bin sehr froh, dass unsere Retter uns nicht dem Schicksal überlassen haben. Auf Rumäniens Straßen wären wir wahrscheinlich zum Tode verurteilt gewesen.

Wie es typisch ist für eine ehemalige Straßenkatze, bin ich sehr sozial; was mich zur idealen Zweitkatze macht. Und als Katzenteenie möchte auch nicht ohne kätzischen Spielkameraden aufwachsen. Auch wenn ich sehr lieb bin, anfangs halte ich mich erstmal zurück. Kein Wunder, in meinem jungen Leben habe ich schon viel mitmachen müssen. Aber keine Sorge, ich taue ganz schnell auf, wenn ich merke, dass man es gut mit mir meint. Ansonsten bin ich bescheiden und benötige nicht unbedingt Freigang. Der käme sowieso nur in einer für Katzen ungefährlichen Gegend und nach der Kastration im Alter von ca. 6 Monaten in Frage. Bis dahin ist noch etwas Zeit; ich bin erst ca. Anfang Juni geboren worden. Wenn Sie einen Spielgefährten für Ihre Erstkatze suchen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten

Wenn Sie uns ein zweites, neues Leben schenken möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit unsere Vermittlerin zurückrufen kann.


Si R 1611
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Socke

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4208
Meinen Namen habe ich wegen meiner 4 weißen Söckchen und wie Sie sehen können, bin ich auch sonst ein wunderschöner junger Kater. Liebe Menschen haben mich von ihrem Urlaub mitgebracht, denn dort hatte ich kaum eine Überlebenschance, doch behalten konnten sie mich nicht.

Ich bin im Mai geboren und ein echter Herzensbrecher, sehr menschenbezogen, verspielt und verschmust und auch wenn es etwas laut zugeht macht mir das nichts aus, ich bin gerne mitendrinn. Mit anderen Katzen komme ich bestens aus und eigne mich auch gut als Zweit- oder Drittkatze und wenn Sie noch keine Tiger Zuhause haben, dann nehmen Sie doch einfach einen Kumpel von hier mit. Für die Wohnungshaltung bin ich nicht geeignet, ich brauche Freigang um glücklich zu sein. In ca. 2-3 Monaten muss ich kastriert werden, was heutzutage ein ganz problemloser und kleiner Eingriff ist, den ich nach ein paar Stunden garnicht mehr merke.

Wenn Sie mehr über mich wissen und mich kennen lernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Wendelin

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4209
Wendelin ist ein ganz lieber kleiner Kerl, der immer alles richtig machen will und es auch so gut wie immer schafft. Er ist völlig problemlos, anpassungsfähig, sanftmütig und sehr sozial mit allen Katzen. Wenn es irgendwo eine kleine kätzische Meinungsverschiedenheit gibt, ist Wendelin zur Stelle und schlichtet und ruckzuck sind alle zufrieden. Mit anderen Katzen kommt er also super gut aus und wäre auch eine ideale Zweit- oder Drittkatze. Ansonsten liebt er gestreichelt zu werden, faul rumliegen, spielen und er ist immer guter Laune. Menschen mag er sehr.

Geboren ist Wendelin im Mai und in ca. 2-3 Monaten muss er kastriert werden. Das ist heutzutage ein minikleiner Eingriff, den der Kater nach ein paar Stunden schon vergessen hat. Für Wendelin suchen wir eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch gerne Freigang in verkehrsarmer Umgebung. Bei reiner Wohnungshaltung möchte er aber auf keinen Fall alleine sein, da braucht er schon einen vierbeinigen Kumpel.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Mickey

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4210
An einer Futterstelle ist Mickey mit seiner auffälligen Zeichnung aufgetaucht und schnell war klar, dass der hübsche Kerl da nicht hingehört, denn er war sehr zutraulich und suchte den Kontakt zu Menschen. Da er nicht kastriert war nehmen wir an, dass er ausgesetzt wurde, ein Besitzer konnte nicht gefunden werden.

Inzwischen ist Mickey kastriert und hat sich wunderbar auf seiner Pflegestelle eingelebt. Der Tierarzt schätzt Mickey auf ca. 1 - 1,5 Jahre. Er ist ein menschenbezogener, verschmuster Kater, weiß, was er will, ist charakterstark und braucht Freigang in verkehrsarmer Umgebung. Mit anderen Katzen kommt Mickey gut aus, kann aber auch sehr gut ohne Katzenkumpel sein, denn er legt mehr Wert auf Zweibeiner. Auch in einem großen Haushalt mit älteren Kindern würde sich Mickey wohl fühlen. Anfangs wird Mickey evtl. noch etwas fremdeln, aber das ist nur ganz kurze Zeit, denn er mag es wenn viele Menschen um ihn herum sind.

Wenn Sie Mickey kennen lernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Jacky

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4211
Ich gehöre schon zu den älteren Semestern die noch ein schönes Plätzchen suchen... ich bin 13 Jahre alt und habe jetzt schon das zweite Mal mein Zuhause verloren. Mein bisheriges Frauchen musste altersbedingt ins Pflegeheim umziehen kann mich nicht mehr versorgen.

Bislang war ich ein ein Sofakater und habe auch kaum Ansprüche gestellt. Ich bin ein ruhiger Wohnungskater und würde mich über ein ruhiges Plätzchen freuen, an dem ich meinen Lebensabend verbringen darf. Ich bin kastriert, gekennzeichnet und entwurmt. Trotz meines Alters benötige ich glücklicherweise keine Medikamente. An meiner jetzigen Pflegestelle warte ich sehnsüchtig auf ein neues Plätzchen. An eine ebenfalls ruhige Katze die schon vorhanden ist könnte ich mich auch gewöhnen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter den genannten Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Fridolin, Ferdinand & Felina

Geschlecht: 
m / m / w
Nummer: 
4213
Fridolin, Ferdinand und Felina Die drei Geschwisterchen tauchten in einem Schrebergarten mit ihrer Mama auf und die Leute fanden die kleine Familie zuckersüß und fütterten sie. Nur da bleiben konnten sie nicht. Also kam die Katzenhilfe zum Einsatz und hat die gesamte Familie aufgenommen.

Die Mama ist inzwischen vermittelt und die 3 Kleinen suchen nun auch ein liebevolles Zuhause. Ferdinand, Fridolin und Felina sind im Mai/Juni geboren und waren anfangs etwas schüchtern. Das hat sich inzwischen geändert und die Neugierde war doch größer, man konnte dem Spielzeug und den Leckereien aus der Hand nicht widerstehen. Inzwischen wird ihre Pflegemama morgens freudig begrüßt, wenn sie guten Morgen sagt und Fressi bringt.

Die drei Geschwisterchen müssen nicht zusammen bleiben, es wäre aber schön, wenn wenigsten 2 für immer in ein neues Zuhause umziehen dürften. Hier auf der Pflegestelle gibt es noch andere Gleichaltrige. Mit anderen Katzen kommen sie ganz hervorragend aus und sind sehr sozial. Anfangs sind sie bei Fremden sicherlich noch etwas schüchtern, was sich aber schnell legt. In 2-3 Monaten müssen sie kastriert werden, da kommt man nicht drum herum. Heutzutage sind das kleine Eingriffe die keinen Aufwand machen. Eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch späterer Freigang in ungefährlicher Umgebung kommen für die Süßen in Frage.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Jimmbob

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4214
Woher Jimmbob kam, wusste niemand, er war plötzlich da am Haus und sah sehr hungrig aus. Die Frau gab ihm etwas zu fressen und der schöne Kater fraß hastig. Jimmbob hat sich dazu entschieden zu bleiben, denn er hatte niemanden, der sich um ihn kümmerte. Noch war er sehr schüchtern und hat sich nicht anfassen lassen, das ist jetzt 2 Jahre her. So lange wurde Jimmbob zwar gefüttert, durfte aber nie ins Haus rein. Die Winter waren bitterkalt und der Kater hat immer wieder versucht ins Haus zu kommen, aber vergebens. Er ließ sich lieb streicheln, ging der Frau um die Füße, schnurrte und gab alles, aber es half nichts. Bevor der nächste Winter kommt, hat sich die Frau dazu entschlossen, Jimmbob der Katzenhilfe zu übergeben.

Jimmbob ist sehr selbständig, braucht einen Freigangplatz, ist total pflegeleicht und macht durch sein bescheidenes und dankbares Wesen keinerlei Umstände. Er passt sich schnell an und will alles richtig machen, was er auch immer schafft. Mit anderen Katzen kommt Jimmbob prima aus und er ist sehr sozial, jeglicher Streit ist ihm zuwider Seiner Pflegemama streicht er um die Beine und freut sich über jede Streicheleinheit. Durch seine bescheidene Art würde er sich sicherlich auch eignen für eine Werkstatt, einen Reiterhof, eine Gaststätte oder ähnliches, Hauptsache er hat ein warmes Plätzchen und eine volle Futterschüssel. Natürlich wäre er auch gerne ein Familienmitglied, das wäre sein Traum. Jimmbob ist 4 Jahre alt, kastriert, geimpft und sehr pflegeleicht.

Wer gibt dem schönen Kater eine Chance auf ein neues Zuhause? Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Vicky & Leo

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
4215
Mau mau, Ihr lieben Menschen, wir sind zwei zuckersüße, liebe und verspielte Katzenkinder und im August 2019 geboren. Wir wurden an einem Waldrand geboren und zum Glück von lieben Menschen gefunden und dann hat die Katzenhilfe uns übernommen.

Sehr schnell wurden wir auf der Pflegestelle zutraulich und verloren die Angst vor Euch Menschen. Neben toben und spielen ist kuscheln unser liebstes Hobby, richtige Traumfellchen, sagt unsere Pflegemama. Da wir Geschwister sind und total aneinander hängen, suchen wir natürlich gemeinsam ein katzengerechtes Zuhause mit vielen Spielmöglichkeiten und einem vernetzten Balkon. Solltet Ihr aber in einer verkehrsarmer Gegend wohnen, hätten wir sicher auch nichts gegen Freigang einzuwenden. Natürlich erst nach der Kastration, die im Alter von ca. 6 Monaten statt finden muss. Für Freigang sollte auch eine Katzenklappe vorhanden sein.

Wer mag uns kennenlernen und mal ne Runde mit uns spielen oder unseren Bauch kraulen? Bitte unter den angegebenen Kontaktdaten melden.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Buffy

Geschlecht: 
w
Nummer: 
4216
Ich bin ein bildschönes Lackfellchen, die sehr lieb ist. Aber sich eben auch mal ganz katzentypisch benehmen kann. Daher sollten Sie unbedingt Katzenerfahrung haben und mir nicht alles krumm nehmen. Bei Ihnen wird sich das bestimmt auch noch geben, wenn ich zur Ruhe kommen kann. Vielleicht liegt es auch einfach an meinen Kindertrio von dem ich langsam genug habe. Ich versteh mich dafür besser mit ruhigen Katzen, die nicht mehr so quirlig sind. Denn eigentlich bin ich sehr sozial.

Mein Alter wird auf ca. 2 Jahre geschätzt. Mit meinen 3 Söhnen (die auch noch auf ein Zuhause warten) im Schlepptau wurde ich der Katzenhilfe gemeldet. Woher ich stamme weiß niemand. Ich tauchte einfach hochträchtig bei Katzenfreunden auf. Da ich menschenbezogen und lieb bin, geht man davon aus, dass ich ausgesetzt wurde. Freigang muss nicht unbedingt sein, aber ich hätte nichts dagegen einzuwenden, wenn Sie in einer für Katzen ungefährlichen Gegend wohnen. Dort könnt ich mich so richtig auspowern. Aber ein vernetzter Balkon, der katzengerecht gestaltet ist, wäre auch eine schöne Alternative. Mittlerweile bin ich kastriert und gekennzeichnet und kann damit bald bei Ihnen einziehen.

Wenn Sie eine Charakterkatze, wie mich zu schätzen wissen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Quartett

Geschlecht: 
w / m / m / m
Nummer: 
4217
So etwa Anfang Juli haben meine Geschwister und ich, die hübsche Felina das Licht der Welt in einem Schrebergarten erblickt. Wir hatten lange keinen Menschenkontakt, so dass wir euch gegenüber noch ängstlich und sehr vorsichtig sind. Aber in einem ruhigen kinderlosen Haushalt wird sich das schnell ändern, wenn man sich viel mit uns beschäftigt. Vor allem, wenn wir im neuen Zuhause eine soziale Erstkatze an unserer Seite haben. Außerdem sind wir aufgeweckt, verspielt, neugierig und bestechlich.

Dass Ihr gar nicht so übel seid, lernen wir auf der Pflegestelle Tag für Tag. Wenn Sie Erfahrung mit schüchternen Expemplaren, Einfühlungsvermögen und Geduld haben, dann sind das beste Voraussetzungen für eine Freundschaft auf Lebenszeit. Wir brauchen erstmal etwas Zeit zum Auftauen. Aber als Katzenversteher wissen Sie das und stört Sie auch nicht. Und natürlich wissen Sie auch, dass aus uns die anhänglichsten Schmusebacken werden. Ansonsten sind wir bescheiden, Freigang benötigen wir nicht. Aber ein komplett vernetzter Balkon würde uns gefallen. Wenn es keinen Balkon gibt, wäre auch ein vergittertes Fenster eine gute Alternative.

Übrigens müssen Sie uns nicht alles zusammen nehmen, wir sind die geeigneten Zweitkatzen. Und ganz wichtig ist, dass wir im Alter von ca. 6 Monaten kastriert werden, damit es nicht noch weiteren unerwünschten Nachwuchs gibt.

Wenn Sie ein Herz für schüchterne Katzenkinder haben, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si R 1614-1616, 1618
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Das freundliche Trio

Geschlecht: 
m / m / m
Nummer: 
4218
Wir sind ein Brüdertrio, das glückicherweise kurz nach der Geburt (das war Anfang August) der Katzenhilfe gemeldet wurde. So konnten wir in einer wohlbehüteten Kinderstube aufwachsen und haben uns zu lieben, charmanten und sehr freundlichen Katerle entwickelt.

Unsere Mama Buffy (die auch noch nach einem Zuhause sucht) hat das prima hinbekommen oder? Aber so langsam wird es Zeit, dass wir auf eigenen Pfoten stehen, sie ist mittlerweile etwas genervt von unserem wilden Spiel. Wir sind typische Katzenkinder, die total gerne spielen, sehr neugierig sind und auch Streicheleinheiten genießen. Wir verstehen uns prima miteinander, so dass gerne mindestens zu zweit vermittelt werden. Aber falls es schon einen samtpfötigen Spielkameraden gibt, können wir auch als Zweitkater einziehen. Wir sind ganz unkompliziert und kommen mit Allem und Jedem zu Recht. Auf jeden Fall wollen wir nicht alleine bleiben. Auch wenn wir kleine Powerpakete sind; Wohnungshaltung reicht uns völlig aus. Hauptsache, wir dürfen bei Ihnen Familienmitglied für immer sein. Wir werden es Ihnen mit ganz viel Liebe danken. Sollten Sie einen Balkon haben, wäre das natürlich das Tüpfelchen auf dem i. Aber der muss dann natürlich komplett vernetzt sein, damit uns Quirls nichts passiert. Mit ca. 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden, was von der Katzenhilfe kontrolliert wird.

Wenn Sie etwas Action in Ihrer Bude brauchen, dann melden Sie sich einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Sofie & ihre Brüder

Geschlecht: 
w / m / m / m
Nummer: 
4219
Ich bin Sofie und stamme wie meine Brüder aus einem Gartengebiet. Da wurden wir zum Glück bald von einer aufmerksamen Gassigeherin entdeckt, sodass wir nun die Chance auf ein schönes Leben bei euch Zweibeinern bekommen. Dort soll es ja immer einen vollen Futternapf geben, Schmuseeinheiten und viele Kuschelplätze. Das genaue Gegenteil von dem, was wir bisher kennen.

Und das ist unser Problem: da wir noch nicht so viel Menschenkontakt hatten, sind wir Fremden gegenüber noch etwas schüchtern. Und alle wollen immer Katzen, die sofort auf den Schoß springen. Das können wir noch nicht bieten, aber wir sind noch jung genug (geboren wurden wir ca. Mitte Juli) um all das zu lernen, was man als Schmusekatze wissen muss. Dazu ist nur etwas Geduld nötig und vielleicht eine soziale Erstkatze, von der wir lernen können. Wenn es noch keinen kätzischen Spielpartner gibt, ziehen wir einfach zu zweit bei Ihnen ein. Sollte es bei Ihnen einen Balkon geben, muss dieser komplett vernetzt sein. Wir sind sehr neugierig und klettern überall hoch. Selbstverständlich lassen Sie uns als verantwortungsbewusster Katzenbesitzer mit ca. 6 Monaten kastrieren, damit es keinen weiteren ungewollten Nachwuchs gibt.

Möchten Sie uns ein Zuhause mit viel Liebe und Vertrauen geben? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Lino & seine Schwestern

Geschlecht: 
m / w / w / w
Nummer: 
4220
Als Hahn im Korb hat man mich zum Fürsprecher gemacht. Meine Schwestern und ich haben so etwa Anfang August in einer Schrebergartenanlage das Licht der Welt erblickt. Dort hatten wir lange keinen Menschenkontakt, so dass wir euch gegenüber noch sehr vorsichtig sind. Aber das noch sehr ängstlich sind, sieht man ja auf den ersten Blick. Hoffentlich verlieben Sie sich trotzdem in uns. Denn wir haben die Chance auf ein richtiges Zuhause verdient. Uns ist ein Leben als Streunerle erspart geblieben, weil wir das Glück hatten, dass sich eine Katzenfreundin um uns gekümmert und uns der Katzenhilfe gemeldet hat.

Jetzt lernen wir hier auf der Pflegestelle, dass ihr Menschen gar nicht so übel seid und Streicheln was Tolles ist. Allerdings sind wir noch sehr zurückhaltend, aber auch das wird besser. Neugierig wie wir sind, werden wir die Scheu schnell abgelegen und Ihnen viel Freude machen. Dafür ist Verständnis und auch Geduld nötig, um uns zu Schmusekatzen zu machen. Deshalb sollten Sie schon Erfahrung mit so schüchternen Exemplaren wie uns haben. Wir drängen uns nicht in den Vordergrund, was uns zu idealen Zweitkatzen macht. Eine soziale Erstkatze wäre sehr hilfreich: Sie gibt uns die nötige Sicherheit und wir können uns an ihr orientieren. Auch wenn wir unser bisheriges Leben draußen verbracht haben, davon haben wir genug und bevorzugen nun reine Wohnungshaltung. Sollte ein Balkon vorhanden sein, muss dieser unbedingt vernetzt sein.

Suchen Sie eine Zweitkatze? Dann sind Sie bei uns richtig und müssen sich nur noch unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.



Si M 354-357
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Brace

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4222
Zusammen mit Aiden (der auch noch auf ein Zuhause wartet) habe ich ein trauriges Schicksal hinter mir. Unsere ehemaligen Besitzer haben ihr Zuhause verloren und so wurden auch wir obdachlos. Das war für alle nicht leicht. Und so sind wir und sie sehr traurig, dass sich unsere Wege trennen mussten.

Jetzt hoffen wir, dass wir bald die Pflegestelle gegen ein liebevolles Zuhause eintauschen können. Es war gar nicht so einfach von mir ein Foto zu machen. Denn obwohl ich mich in Szene zu setzen weiß, wollte ich viel lieber Schmusen. Gekuschelt zu werden fehlt mir total und deshalb hoffe ich darauf, dass ich das bald wieder genießen kann. Bestimmt habe ich Sie schon von mir überzeugt, oder? Falls nicht, werden Sie spätestens meinem Charme erliegen, sobald Sie mich live sehen. Trotz, dass ich ein Prachtkerl bin, steckt in mir ein Sensibelchen und so möchte ich gern ein ruhiges Zuhause. Dort dürfen auch gerne schon soziale Artgenossen sein. Obwohl ich auch nichts dagegen hätte, wenn ich meine Streicheleinheiten nicht mehr teilen müsste. Ich bin mit meinen 7 Jahren im besten Kateralter, habe keine Flausen mehr im Kopf und bin von der gemütlichen Sorte. Also, sprich ein absoluter Traumkerl. Abgesehen davon, dass ich weiß, wie schön ich bin, bin ich wirklich bescheiden. Freigang benötige ich nicht. Aber wenn es einen vernetzten Balkon geben würde, würde ich mich sehr freuen.

Wenn ich Ihr Herz brechen darf, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 3098
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Aiden

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4224
Zusammen mit Brace (der auch noch auf ein Zuhause warten) habe ich ein trauriges Schicksal hinter mir. Unsere ehemaligen Besitzer haben ihr Zuhause verloren und so wurden auch wir obdachlos. Das war für Alle nicht leicht. Und so sind wir und sie sehr traurig, dass sich unsere Wege trennen mussten.

Jetzt hoffen wir, dass wir bald die Pflegestelle gegen ein liebevolles Zuhause eintauschen können. Ich habe mich in mein Schneckenhaus zurückgezogen und muss über diesen Verlust erstmal hinweg kommen. Hoffentlich gibt es da draußen jemand, der mir wieder die schönen Seiten des Lebens zeigt. Das einzig Gute an der ganzen traurigen Geschichte ist, dass ich nun nicht mehr mit Brace zusammen sein muss. Wir können uns eigentlich gar nicht ausstehen. Der hat sich immer in den Mittelpunkt gedrängt. Ich mag es doch viel lieber ruhiger und daher wäre ich dankbar, wenn ich zu einer ruhigen Katzendame komme oder zusammen mit Fay umziehen kann. Ach so, mein Alter sollte ich Ihnen auch noch verraten. Das sind Anfang November 6 Jahre. Wäre schön, wenn ich den Geburtstag schon im neuen Zuhause feiern könnte. Bescheiden bin ich übrigens auch und benötige keinen Freigang. Ein Schoß auf dem ich es mir gemütlich machen kann, reicht völlig aus.

Wenn Sie einen sanftmütigen Panther zu schätzen wissen, dann bin ich genau der Richtige für Sie. Melden sich am besten ganz schnell unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 3099
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Carlito

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4225
Hallo, ich bin Carlito und ein ganz lieber, sanfter Typ, der auch total verschmust und anhänglich ist. Dazu bin ich immer fröhlich und freundlich und will einfach bei meinen Menschen sein. Sprich: ein Traumkater, den man einfach lieben muss.

Warum meine alten Besitzer das anders sahen und mich einfach abgegeben haben, ohne Angabe von Gründen, versteh ich nicht. Alles was man weiß ist mein Name und mein Alter. Das sind übrigens erst 9 Monate. Altersgemäß habe ich noch viele Flausen im Kopf und bin total verspielt und damit das ideale Familienmitglied, das zudem völlig unkompliziert ist. Man vermutet, dass ich schon Freigang gewohnt bin und deshalb wäre es total klasse, wenn Sie mir den im neuen Zuhause auch bieten können. Das würde mich sehr glücklich machen. Natürlich bin ich mittlerweile kastriert und gekennzeichnet und kann es kaum erwarten, bei Ihnen einzuziehen.

Wenn ich Ihr Traumkaterle sein darf, dann sollten Sie mich unbedingt kennenlernen. Dazu müssen Sie sich nur unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 3097
 
Kontakt Telefon: 
07031 / 38 21 63
Kontakt E-Mail: 
baerbel.scheib-wanner@katzenhilfe-stuttgart.de

Die Waldenbucher

Geschlecht: 
w / w / w / m / m
Nummer: 
4226
Als die Anwohner einer abgelegenen Siedlung diese eigenartigen Geräusche aus einem Brombeergestrüpp hörten war schnell klar, dass da Katzenbabys vor Hunger jämmerlich weinen. Es wurde eine Heckenschere geholt und sich ein Weg freigeschnitten. Da lagen sie, fünf kleine Kätzchen, die gerade die Augen geöffnet hatten, und von einer Mutter weit und breit keine Spur. Es wurden Futter und eine Falle aufgestellt, aber die tauchte nicht mehr auf.

Die Kleinen kamen ins „Waisenhaus“ und wurden mit der Flasche aufgezogen. Bis auf das Untergewicht waren alle gesund und fit und inzwischen haben sie sich zu zauberhaften und sehr menschenbezogenen Katzenkindern entwickelt. Sie fressen wie die Scheunendrescher, benutzen zuverlässig das Katzenklo, schmusen für ihr Leben gerne und schnurren dabei wie die Großen, spielen und toben ausgelassen.

Nun wird es Zeit für ein eigenes Zuhause in einer Wohnung mit Kratzbaum und sicher vernetztem Balkon. Freigang kommt nicht infrage, durch die Flaschenaufzucht haben sie endloses Vertrauen zu Menschen und würden mit jedem, der ein freundliches Wort für sie hat, mitgehen oder Leuten einfach hinterherlaufen. Wendy und Winnie, zwei Mädchen, möchten gerne zusammenbleiben, auch Waldi und Wommie, ein Pärchen, hängen sehr aneinander. Der kecke Wuschel würde sich bei einem jüngeren Kater sicher wohlfühlen.

Sie haben sich verliebt und können sich vorstellen, Ihr Leben mit den Rackern zu teilen? Dann melden Sie sich und lernen Sie die Fellschätzchen kennen!
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Karamell & Kiwi

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
4227
So ein Katzenjammer. Wir scheinen echte Pechvögel zu sein. Jetzt haben wir schon zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit das Zuhause wegen Allergie verloren. Wir hoffen, dass es da draußen irgendwo ein Zuhause für uns gibt bei Menschen, die keine Allergie haben und mit zwei lebhaften Kaztenteenies im Alter von ca. 5 Monaten zu Recht kommen.

Wir sind Geschwister, die als ehemalige Scheuchen in der Prägephase wenig Menschen-kontakt hatten. Aber mittlerweile haben wir uns ganz toll entwickelt und sind auf dem besten Wege große Schmusebacken zu werden. Ich, der Karamell, bin eine coole Socke und kann auch schon ganz toll Schnurren und auch auf dem Arm nehmen finde ich auch klasse. Mit meinem Charme habe ich Sie in Sekundenschnelle um die Pfote gewickelt. Aber ohne meine Schwester möchte ich nicht umziehen, da wir ein eingespieltes Team sind. Sie ist eben nur etwas zurückhaltender als ich, aber natürlich genauso lieb. Wir sind übrigens sehr bescheiden und kommen gut mit Wohnungshaltung klar. Sollte es einen Balkon bei Ihnen geben, muss dieser natürlich vernetzt sein. Ansonsten gibt es nicht viel zu uns zu sagen, außer: Man muss uns einfach lieben. Wir sind bildhübsche, verspielte und aufgeweckte Katzen, die einfach die Welt entdecken wollen. Und ganz wichtig: Mit 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden. Es soll ja nicht noch weiteren ungewollten Nachwuchs geben.

Wenn Sie uns zum Anbeißen finden, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Vermittlerin zurückrufen kann.



Si N 3061 + 3062
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Sam

Geschlecht: 
m
Nummer: 
4228
Als Sam aufgefunden wurde, stand es nicht besonders gut um ihn. Der Eiter lief ihm aus dem Mund und sein Fell war nicht nur total verdreckt, sondern auch noch mit Eiterkrusten verklebt. Er war total abgemagert, voller Zecken, Ungeziefer und Wunden. Zu einer Waldheimgaststätte hat er sich hingeschleppt und die Wirtin hat ihm sofort was zu Essen hingestellt und auch gleich die Katzenhilfe informiert, denn dass es der Katze nicht gut ging, war ja offensichtlich.

Sam kam gleich zum Tierarzt und wurde medizinisch versorgt. Trotz Waschungen konnte sein schmutziges Fell nicht gesäubert werden, es mussten Teile herausgeschnitten werden. Sam ist wohl lange Zeit im Wald unkastriert umhergeirrt und er hatte starke Zahnentzündungen, konnte kaum fressen. Inzwischen ist sein Gebiss saniert, er ist kastriert, gechipt, sein Fell ist sauber, er hat gut zugenommen, spielt und fühlt sich pudelwohl. Der Kater ist nicht mehr wiederzuerkennen. Sams Alter wird auf 3 - 4 Jahre geschätzt.

Anfangs war Sam noch zurückhaltend und vorsichtig, er hat wohl zu viel Schlimmes erlebt. Inzwischen ist der hübsche Kerl ganz zutraulich, verschmust und lässt sich gerne auf dem Arm rumtragen. Auch die Medikamente, die er anfangs brauchte (jetzt keine mehr), ließ er sich anstandslos ins Mäulchen geben. Es machte den Eindruck, als wüsste er, dass man ihm helfen will. Sam ist sehr dankbar, bescheiden und lieb. Mit anderen Katzen kommt er gut aus. Für ihn suchen wir einen Freilaufplatz in verkehrsarmer Umgebung. Eine große Wohnung mit gesichertem Balkon würden Sam sicherlich auch genügen.

Wenn Sam Ihr Herz berührt hat, dann melden Sie sich bitte unter einer der nebenstehenden Telefonnummern oder unter der Mailadresse.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Mausi

Geschlecht: 
w
Nummer: 
4229
Wegen einer Katzenhaarallergie wurden Mausi und ihre Freundin abgegeben. Die Freundin hat schon ein neues Zuhause gefunden, aber Mausi konnte nicht vermittelt werden, weil sie einen leichten Schnupfen hatte.

Nun ist Mausi wieder wohlauf und auf der Suche nach einem neuen, liebevollen Zuhause. Mausi ist ein wunderschönes, silbergeflammtes Katzenmädchen mit etwas längeren Haaren und wie leicht zu erkennen ist, war Papa oder Mama wohl eine Norwegische Waldkatze. Mausi ist 1 Jahr alt, kastriert, gechipt und geimpft. Sie hat ein feines, liebenswertes Wesen, ist unkompliziert und passt sich schnell an. Mit anderen Katzen kommt Mausi gut aus. Für die schöne Katze suchen wir liebe Menschen mit großer Wohnung und gesichertem Balkon. Auch Freigang würde Mausi gefallen, wenn keine gefährliche Straße in der Nähe ist.

Wer Mausi kennen lernen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Marcy & Merle

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
4223
Noch gucken wir mit großen Augen etwas ängstlich in die Welt und wollen am Liebsten das Weite suchen. Aber kein Wunder, bisher waren uns Menschen völlig fremd. Erst vor kurzem hat man uns eingefangen, nachdem wir von Katzenfreunden entdeckt wurden.

Dass Ihr gar nicht so übel seid, lernen wir nun auf der Pflegestelle Tag für Tag. Und als lernfähige Katzenteenies (geschätzt wird, dass wir im Juli auf die Welt kamen), werden bestimmt bald Schmusekatzen aus uns werden. Wir haben einen ausgeprägten Spieltrieb und sind sehr neugierig. Und diese Neugier wird uns helfen unsere Scheu abzulegen. Aber von heut auf morgen geht das nicht. Es ist schon etwas Einfühlungsvermögen und Geduld notwendig. Und am besten eine Erstkatze, die wir uns als Vorbild nehmen können. Mit der lässt es sich bestimmt auch prima spielen. Denn ein Spielpartner ist ein absolutes Muss, wenn wir nicht zusammen in ein neues Zuhause ziehen dürfen. Ansonsten kommen wir wunderbar mit Wohnungshaltung zu Recht und benötigen keinen Freigang. Sollte ein Balkon vorhanden sein, muss dieser vernetzt werden. Und bitte daran denken: Im Alter von 6 Monaten müssen wir kastriert werden. Die Katzenhilfe wird das auch kontrollieren.

Wenn Sie ein Herz für schüchternen Tigerle haben, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 3095-3096
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Tellinchen

Geschlecht: 
w
Nummer: 
4230
Einige Wochen wurde ich bei meinen Findern durchgefüttert, sie konnten mich jedoch nicht behalten. Dann war die nächste Station bei der Katzenhilfe...

Woher ich komme, wusste niemand, ich war plötzlich da. Hatte keine Kennzeichnung und keinen Chip, so dass auch keine Suche möglich war. Die Tierärztin schätzt mich auf ca. 2 Jahre. Ich bin eine ganz liebenswerte ruhige Katze die auch in einer Wohnung leben kann und keinen Freigang benötigt. Ein Balkon wäre schön, ist aber keine Bedingung. An meiner Pflegestelle bin ich ganz pflegeleicht! Inzwischen bin ich kastriert, gekennzeichnet, entwurmt und geimpft und warte bei meiner Pflegemama auf meine Sternstunde!

Wenn Sie an mir Gefallen finden, dann melden Sie sich bitte unter den genannten Kontaktdaten.

Pressemitteilungen

Termine

Mittwoch, November 6, 2019 - 19:00
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund