Vermittlungskatzen

Die Katzenhilfe Stuttgart betreibt kein Tierheim - unsere Katzen sind an privaten Pflegeplätzen und in den Auffangstationen unserer Tierärzte untergebracht. Unsere Betreuer(innen) kennen ihre Tiere sehr genau, beantworten telefonisch oder per E-Mail gern ihre Fragen oder vereinbaren einen Besuchstermin mit ihnen. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils beim Steckbrief der Katze. Da alle ehernamtlich arbeiten und nicht immer sofort erreichbar sind, ggf. bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und etwas Geduld haben: Wir rufen zurück!

Sie haben die "richtige" Katze in unserer Vermittlungsrubrik nicht gefunden? Dann rufen Sie uns an: Auf unseren Pflegestellen warten noch weitere Samtpfoten auf liebe Menschen. Kontakttelefon: 0711 / 68 30 29. In Ausnahmefällen kann das hier gezeigte Bild vom tatsächlich zu vermittelnden Tier abweichen.

 

 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Emma & Smartie - Zuhause dringend gesucht!

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3595
Emma und ihr Sohn Smartie (geschätzt 3,5 und 2,5 Jahre) sind zwei unserer Sorgenfellchen. Da insbesondere Smartie Fremden gegenüber schüchtern ist und Emma durch eine alte Verletzung am Bein humpelt, hatten sie bislang eher schlechte Karten. Nun sind sie schon lange auf der Pflegestelle, zu lange.

Emma ist auf ihrer Pflegestelle schon gut aufgetaut und sehnt sich sehr nach einem eigenen Zuhause mit einer Bezugsperson, die Zeit für sie hat. Hier auf der Pflegestelle kann sie leider nicht den ganzen Tag außerhalb des Pflegezimmers verbringen. Das versteht sie nicht und hat begonnen, sich das Fell kahl zu schlecken. Nach mehreren Gesprächen und einem persönlichen Kennenlernen mit einer in Katzenpsychologie bewanderten Unterstützung sind wir nahezu sicher, dass dieses Verhalten in einem eigenen Zuhause dauerhaft nachlassen wird.

Emmaie und ihr toller, aber noch schüchterner Sohn Smartie, benötigen viel Zeit und Zuspruch und dringend ein eigenes Heim, das ganz Ihnen gehört, rund um die Uhr. Wir suchen ein ruhiges Zuhause ohne Kindern bei Menschen mit Zeit und Katzenerfahrung. Ein vernetzter Balkon wäre ein Traum, Freigang ist aufgrund Emmas Verletzung nicht möglich. Wer gibt den beiden tollen Katzen endlich die Chance auf ein glückliches Leben im eigenen Zuhause?
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 794 78 55
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Emil

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3679
Hallo, ich bin Emil und mit meinen ca. 4-5 Jahren ein ganz charmanter, sensibler und noch schüchterner Kater, weil ich bisher draußen gelebt habe und nicht so viel Kontakt zu Menschen hatte. Mittlerweile habe ich es mir auf der Pflegestelle gemütlich gemacht, genieße das regelmäßige Füttern und bin glücklich, dass ich diesen Winter nicht mehr draußen in der Kälte verbringen muss.

Mit den anderen Katzen hier verstehe ich mich sehr gut und möchte deshalb mein neues Zuhause mit Freigang auch gerne mit einer anderen, weiblichen Katze teilen, wenn sie nicht dominant ist. Denn dann kann ich mir noch so einiges abschauen, bekomme mehr Sicherheit, und lerne, wie man sich als richtige Hauskatze kraulen und verwöhnen lassen kann. Das ist noch völlig neu für mich. Es wäre aber auch möglich, mit einer anderen Mieze von der Pflegestelle einzuziehen, falls noch keine Katze vorhanden ist. Wenn Sie Geduld, die notwendige Katzenerfahrung und vor allem Freude daran haben, mich langsam aber sicher aufzutauen, wäre das toll, denn ich würde mich sehr über mein allererstes, eigenes liebevolles Zuhause freuen.

Wer hat ein kuscheliges und ruhiges Plätzchen für mich und möchte mich künftig an seiner Seite haben? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich kennenlernen möchten. Bitte einfach melden unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch abends ab 19 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Romy & Jule

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3757
Romy und ich sind nicht nur hübsch, sondern auch sehr lieb. Also ein echt traumhaftes Paar. Und wahrscheinlich sind wir Schwestern. Sie sehen ja, wie gut wir uns verstehen und deshalb werden wir nur gemeinsam in unser neues Zuhause ziehen.

Warum wir unser altes Zuhause verloren haben, verstehen wir selbst nicht. Aber zum Glück kümmert sich jetzt die Katzenhilfe um uns, damit wir diesen Schicksalsschlag ganz schnell vergessen. Wir sind offen für Neues, total lieb und unkompliziert. Außerdem sanftmütig und sehr schmusebedürftig und stellen keine großen Ansprüche. Mit Wohnungshaltung sind wir total glücklich, wenn die Wohnung katzengerecht ausgestattet ist. Sollte es einen Balkon geben, dann muss dieser vernetzt sein. Übrigens sind wir 7 Monate jung und bereits kastriert und gekennzeichnet. Einem Umzug zu Ihnen steht also nichts mehr im Wege. Sie müssen uns nur noch kennenlernen.

Wollen Sie ein Traumpaar bei sich einziehen lassen? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Mimmi & Dusty

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3769
Mimmi und Dusty, geboren 2016, suchen gemeinsam ein neues Zuhause als Wohnungskatzen. Sie sind beide anfangs sehr schüchtern und werden nach einem Umzug auf jeden Fall eine Weile auf Tauchstation gehen. Daher suchen wir verständnisvolle Katzenfreunde, die wissen, dass sich hier Geduld und Verständnis lohnen.

Die beiden hübschen Samtpfoten sind nämlich Freunde fürs Leben, wenn sie einem erstmal vertrauen. Beide Fellschätze sind sehr schmusig, verspielt und freuen sich sehr über die Aufmerksamkeit der Dosenöffner. Übrigens, ein vernetzter Balkon oder ein sicher vernetztes Fenster wären toll für Mimmi und Dusty.

Wer die beiden kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Simba & Lotti - 2 Katzen mit Handicap

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3771
Simba (c. 4 Jahre) und Lotti (ca. 11 Jahre) stammen von verschiedenenen Futterstellen, die wir in den vergangenen Monaten auflösen mussten. Die beiden haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und sind dicke Freunde georden.

Beide sind der Mittelpunkt von allen Pflegekatzen – alle wollen immer in ihre Nähe, denn sie strahlen Ruhe aus und kümmern sich sogar um die jüngeren Katzen. Simba und Lotti sind außerdem beide zutraulich und lassen sich gerne streicheln. Simba kommt von sich aus her und möchte gekrault werden, und erholt sich gerne das ein oder andere Leckerli ab.

Lotti hat motorische Störungen, die nervlich bedingt sind. Ihre Knochen, Wirbelsäule usw. sind alle in Ordnung. Wir vermuten, dass es sich um eine Form der Ataxie handelt. Sie bewegt sich gerne in der Wohnung, kann aber nirgends hochspringen, selbst auf einen Kratzbaum nicht. Daher müsste sie zwingend in eine ebenerdige Wohnung vermittelt werden, da sie mit Treppen absolut nicht zurechtkommen würde. Nach draußen muß Lotti nicht mehr. Ein ebenerdig zugänglicher, eingezäunter Garten wäre natürlich ein Traum.

Simba ist seit einger Zeit unsauber, was nicht organisch bedingt ist. Wir denken, trotz seiner Verträglichkeit sind ihm momentan die anderen Pflegekatzen doch zuviel, zumal es einige sehr aktive Jungtiere sind. Wenn er und Lotti einen ruhigen, liebevollen Platz hätten, würde er sicher wieder stubenrein. Das war er auf der Pflegestelle zu anfangs auch.

Möchten Sie die lieben Katzenschönheiten trotz ihrer Handicaps kennenlernen? Dann gerne unter den angegebenen Kontaktdaten melden (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Mischa

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3772
Was Mischa wohl schon alles erlebt hat? Er wurde vor ein paar Wochen der Katzenhilfe Stuttgart in Obhut gegeben. Er hat zuvor mit mehreren anderen Katzen zusammengelebt.

Mischa ist auf der Pflegestelle richtig aufgeblüht. Nach vier Wochen, die er hauptsächlich in einer sicheren Kratzbaumhöhle verbrachte, kommt er uns mittlerweile entgegen und setzt sich neben dem Futternapf in Position. Mittlerweile lässt er sich sehr gerne streicheln und genießt das sehr. Sein Schnurrmotor läuft hervorragend! Ab und an möchte er aber auch nicht gestreichelt werden und dann kann schon auch mal ein vorsichtiger Tatzenhieb erfolgen. Daher suchen wir für Mischa einen ruhigen Platz bei Menschen mit Katzenerfahrung. Mischa muss man zur Eingewöhnung Zeit und Ruhe lassen und wissen, dass ihm nicht immer nach Nähe zumute ist. Eine geräumige Wohnung mit einem vernetzten Balkon wäre für den netten Kater schön. Er kommt auf der Pflegestelle mit den anderen Katzen zurecht, braucht aber nicht unbedingt kätzische Gesellschaft.

Für einen Kennenlerntermin bitte melden unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Struppi

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3784
Kater Struppi, ca. 9 Jahre alt, kastriert und tätowiert sucht ein liebevolles Zuhause mit Freigang in gesicherter Umgebung.

Struppi lebte bisher an einer Futterstelle. Ein schönes Zuhause mit einem warmen Bettchen hätte er mittlerweile verdient. Er ist eher dominant bei seinen Artgenossen, mag es zwischenzeitlich gestreichelt zu werden und verträgt sich mit Hunden, die ihm nicht zu nahe kommen. Gerne läuft er mit Gassi.

Struppi ist ein ganz besonderer Kater. Wer ihn kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0163 / 730 87 02
Kontakt E-Mail: 
ruth.schliephacke@katzenhilfe-stuttgart.de

Gismo & Minka

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3786
In unserem bisherigen Leben hatten wir wahrlich noch nicht so viel Glück und mussten auch schon einige schlechte Erfahrungen mit Euch Menschen machen. Als es begann immer kälter zu werden, sind wir nur noch winselnd von Haus zu Haus gezogen und haben um Einlass und Futter gebeten. Und tatsächlich hat sich eine junge Frau unserer erbarmt und mit in ihre warme Stube genommen und mit Futter versorgt. Doch leider darf sie in ihrer Mietwohnung keine Katzen halten. So konnten wir Anfang Dezember in ein mollig warmes Pflegezimmer der Katzenhilfe ziehen und haben jederzeit einen gefüllten Fressnapf.

Wir sind schon etwas ältere Fellchen und werden auf ca. 13 Jahre geschätzt. Der Tierarzt hat festgestellt, dass wir beide an einer Autoimmunkrankheit namens „FORL“ leiden, bei der der Körper versucht, seine Zähne abzustoßen. Leider sind auch unsere Nierenwerte nicht ok, was mit Tabletten und Diätfutter jedoch gut behandelt werden kann. Gismo mussten aufgrund der FORL- Krankheit fast alle Zähne gezogen. Doch seither geht es ihm sichtlich besser. Er hat fast keine Schmerzen mehr und hat wieder Freude am fressen. Bei mir, Minka, steht diese OP noch aus.

Wir wünschen uns ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und andere Haustiere, in dem wir unseren Ruhestand verbringen können. Wenn wir Vertrauen gefassen haben, sind sie unendlich dankbar und belohnen dies mit vielen Schmuseeinheiten. Wir wünschen uns zudem wieder Freigang. Deshalb sollten Sie in einer katzenfreundlichen Gegend wohnen und einen gesicherten Ein- und Ausgang bieten können.

Wenn Sie uns kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Julchen

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3787
Hallo, ich bin das liebe, süße Julchen mit den schönen Kulleraugen. Und ich hoffe, Sie können meinem Blick nicht widerstehen.

Ich suche ein neues Zuhause, weil ich hier in der Katzengruppe gemobbt werde. Meiner Mama bricht es das Herz mich herzugeben, aber sie will nur das Beste für mich und nicht, dass ich weiter leiden muss. Und das tue ich hier sehr, trotz aller Versuche mit Tierkommunikation, Verhaltensberatung usw. etwas zu ändern. Wir verstehen uns einfach nicht mehr. Das kommt leider in den besten Familien vor.

Deshalb soll ich nun ein ruhiges Zuhause bekommen, in dem keine andere Katze lebt und ich aufblühen darf. Am besten in einem 1-2-Personen-Haushalt, in dem es ruhig zu geht und jemand mit Katzenerfahrung und -verständnis wohnt, der mir Zeit zum Auftauen gibt. Anfangs gebe ich mich nämlich schüchtern und zurückhaltend, aber wenn ich Vertrauen gefasst habe, werde ich gerne mit Schmuseeinheiten verwöhnt. Und wenn ich in Schmuselaune bin, dann schmeiß ich mich schon mal vor Ihnen auf den Boden, so dass Sie fast über mich drüber fliegen, und Sie gar nicht anders können, als mir den Bauch zu kraulen. Das neue Zuhause sollte entweder in einer für Katzen ungefährlichen Gegend liegen, damit ich nach entsprechender Eingewöhnungszeit Freigang genießen kann. Oder zumindest einen vernetzten Balkon haben.

Ach ja, was Sie natürlich noch über mich wissen sollten ist, dass ich etwa 6 Jahre jung bin und damit im besten Katzenalter. Und spielen und herumtollen kann ich wie ein Katzenkind. Auf meine Spielzeit bestehe ich. Ich bin nämlich ein 1A-Torwart, wenn es darum geht Flummibällchen zu fangen. Natürlich bin ich auch kastriert und tätowiert.

Wenn ich bei Ihnen die Hauptrolle spielen darf, melden Sie sich bei meiner Mama unter den nebenstehenden Kontaktdaten (werktags vor 18 Uhr bitte auf den AB sprechen und Kontaktdaten hinterlassen).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Jerry

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3792
Zum Glück suchte Jerry Hilfe bei einer Katzenfreundin die sah, dass er in Not war. Voller Flöhe, unkastriert, sehr hungrig und angeschossen – irrte der arme Fellschatz umher. Jerry war nicht registriert, so kam er in die Obhut der Katzenhilfe.

Nach der Behandlung beim Tierarzt kam er auf eine Pflegestelle, wo Jerry gepäppelt wurde und wieder zu Kräften kam. Er ist lieb und schmusig zeigt aber auch deutlich, wenn er seine Ruhe haben will, und ist für kleine Kinder nicht geeignet. Jerry zeigt gern, wenn ihm was nicht passt, daher sollte man Katzenerfahrung haben. Jeglicher Versuch einer Zusammenführung mit anderen Katzen ist gescheitert – er möchte die erste Geige spielen, daher suchen wir für ihn einen Einzelplatz in Wohnungshaltung. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon wäre ideal. Jerry ist ca. 2 Jahre alt, kastriert, geimpft und hat einen Chip.

Wer Interesse an dem hübschen Dickköpfchen hat, darf sich unter nebenstehenden Kontaktdaten melden.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Crispin & seine Schwestern

Geschlecht: 
m / w / w
Nummer: 
3798
So etwa im August letzten Jahres haben meine Schwestern und ich das Licht der Welt erblickt. Das war in einem Schrebergarten und lange hatten wir keinen Menschenkontakt, so dass wir euch gegenüber noch sehr vorsichtig sind. Aber dass wir schüchtern und ängstlich sind, sieht man ja auf den ersten Blick. Hoffentlich verlieben Sie sich trotzdem in uns. Denn wir haben die Chance auf ein richtiges Zuhause verdient. Uns ist ein Leben als Streunerle erspart geblieben, weil wir das Glück hatten, dass sich eine Katzenfreundin um uns gekümmert und uns der Katzenhilfe gemeldet hat. So ist unsere Mama nun kastriert und wir übrigens auch und somit umzugsbereit.

Nun genießen wir erstmal freie Kost und Logis auf einer Pflegestelle und lernen jeden Tag, dass ihr Menschen gar nicht so übel seid und Streicheln sogar was Tolles ist. Allerdings sind wir noch sehr zurückhaltend, aber auch das wird besser. Neugierig wie wir sind, werden wir die Scheu schnell abgelegen und Ihnen viel Freude machen. Dafür ist Verständnis und auch Geduld nötig, um uns zu Schmusekatzen zu machen. Deshalb sollten Sie schon Erfahrung mit so schüchternen Exemplaren wie wir es sind gemacht haben. Dabei drängen wir uns nicht gerade in den Vordergrund und eine soziale Erstkatze ist sehr hilfreich. Sie gibt uns die nötige Sicherheit und wir können uns an ihr orientieren. Deshalb keine Sorge zu dritt müssen Sie uns nicht nehmen. Wir sind die idealen Zweitkatzen. Auch wenn wir unser bisheriges Leben draußen verbracht haben, davon haben wir genug und bevorzugen nun reine Wohnungshaltung. Sollte ein Balkon vorhanden sein, muss dieser unbedingt vernetzt sein.

Suchen Sie die ideale Zweitkatze? Dann sind Sie bei uns richtig und müssen sich nur noch unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Momo

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3800
Wenn Sie eine Schmusekatze suchen, dann haben Sie sie schon gefunden. Das ist quasi meine Lieblingsbeschäftigung. Ich bin eine richtige Kuschelmaus, die sehr anhänglich ist, gerne Köpfchen gibt und gar nicht genug von euch Menschen kriegen. Ich werde Sie in Sekundenschnelle um die Pfote gewickelt haben. Mein sanftes Wesen, meine freundlich und ruhige Art werden Sie bestimmt zu schätzen wissen. Und sie werden es nicht glauben, dabei wird mein Alter erst auf etwa 6 Monate geschätzt.

Bevor ich zu Ihnen ziehe, werde ich noch kastriert. Denn das war ich bisher nicht und auch nicht gekennzeichnet. Was bei einer Fundkatze wie mir dazu führt, dass man meine Besitzer nicht finden kann. Vielleicht wurde ich auch ausgesetzt. Erzählen kann ich das den Leuten von der Katzenhilfe ja leider nicht.

Aber ich bin froh jetzt bei der Katzenhilfe zu sein, denn es ist ganz schön kalt draußen geworden und ich hab da etwas rumgekränkelt. Nachdem ich nun gesund gepflegt und gepäppelt wurde, und mich niemand vermisst, bin ich auf der Suche nach einem Zuhause, in dem ich Familienmitglied für immer sein darf. Ich werde es mit viel Kuscheln und Schnurren danken. Gerne darf dort auch schon eine Katze wohnen, wenn diese ebenso sozial ist wie ich. Da ich völlig unkompliziert bin, kann ich auch gut bei Katzenanfängern einziehen. Dazu bin ich sehr bescheiden und gebe mich mit Wohnungshaltung zufrieden.

Wenn Sie einen streichelnde Hand frei haben, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si R 1487
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Matilda

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3801
Na, ein Blick in meine Augen und es ist schon um Sie geschehen. Stimmts? Mir kann man hoffentlich nicht widerstehen. Ich bin nicht nur unglaublich hübsch, sondern auch wahnsinnig lieb. Also, eine richtige Traumkatze.

Warum so eine tolle Samtpfote wie ich nicht vermisst werde, ist den Damen der Katzenhilfe allerdings ein Rätsel. Ich habe wochenlang bei einer Katzenfreundin um Einlass gebeten, aber sie dachte, ich gehöre bestimmt irgendwohin. Doch leider ist das nicht so. Und da ich auch nicht gekennzeichnet war, kann man meine Besitzer nicht ausfindig machen. Jetzt suche ein Zuhause, in dem ich alt werden darf. Noch bin ich nämlich ein junger Hüpfer von etwa 9 Monaten. Und falls Ihnen mein Blick noch nicht reicht, um sich in mich zu verlieben; hier ein paar Daten. Dann ist es bestimmt schnell um Sie geschehen.

Ich bin eine sanfte Katze mit Schmusegarantie. Bei Streicheleinheiten lasse ich ein ganz zartes Schnurren erklingen. Ich bin sehr menschenbezogen, komme aber auch mit Katzen, die sehr sozial sind und freundlich zu mir sind, gut zurecht. Aber ich kann auch gut ohne kätzische Gesellschaft leben. Hauptsache es gibt immer Jemanden, der eine streichelne Hand für mich übrig hat. Bescheiden wie ich bin, reicht mir ein Kuschelplatz auf dem Schoß. Freigang brauche ich nicht.

Wenn Sie mir genügend Zeit für Streicheleinheiten schenken wollen, dann melden Sie sich unter nebenstehenden Kontaktdaten Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2783
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Nora

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3802
Als man Nora nicht mehr wollte, hat man sie kurzerhand an einem Bauernhof ausgesetzt. Türe auf, Katze raus und Auto weg. Da der Hof stillgelegt ist und der Bauer kaum noch da ist, hat er darum gebeten, die liebe Katze abzuholen. Verstehen kann das ihre Pflegemama nicht, denn Nora ist eine außergewöhnlich liebe, schöne und total pflegeleichte Katze. Da sie nicht kastriert war, nehmen wir an, dass man die Kastrationskosten gescheut hat, denn so eine liebenswerte Katze setzt man nicht einfach so aus.

Inzwischen ist Nora kastriert und geimpft. Wie gesagt ist sie sehr lieb, verschmust, unkompliziert und lässt sich gerne auf den Arm nehmen. Mit anderen Katzen kommt sie prima aus und wäre deshalb auch eine geeignete Zweitkatze. Für Nora suchen wir einen Freilaufplatz in verkehrsarmer Umgebung oder eine große Wohnung mit gesichertem Balkon. Bei reiner Wohnungshaltung möchte sie aber nicht ohne Kumpel sein, da sie sehr sozial ist. Nora ist ca. 1 1/4 Jahre alt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Zora

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3803
Ich bin hier ziemlich unglücklich. Denn ich versteh nicht, warum ich plötzlich aus meiner gewohnten Umgebung herausgerissen wurde. Meine Menschen haben mich abgegeben, weil sie mir umzugsbedingt keinen Freilauf mehr gewähren können. Der fehlt mir ganz schön und natürlich liebe Menschen die mit mir schmusen. Denn ich bin eine ganz liebe Maus und sehne mich nach einem Zuhause, in dem ich als Familienmitglied dazu gehören darf.

Trotz meiner jugendlichen knapp 2 Jahre bin ich eine ruhige und sehr sanfte Vertreterin, die keine großen Flausen im Kopf hat. Und dazu habe ich ein Gesichtle zum Knutschen. Also, alles in allem, bin ich eine echte Traumkatze. Bisher habe ich mit einem Kater zusammengelebt, aber hier auf der Pflegestelle haben wir uns nicht mehr vertragen. Er hat schon ein Zuhause gefunden und ich hab hoffentlich bald auch das Glück. Ich bin sehr sozial und habe nichts gegen kätzische Gesellschaft einzuwenden, falls schon eine liebe Samtpfoten bei Ihnen wohnt.

Also, wenn Sie in einer für Katzen ungefährlichen Gegend Freigang bieten und mich so glücklich machen können, dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen. Sie müssen sich nur noch unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2785
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Jimy

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3804
Jimy wurde Anfang 2017 geboren. Er kommt aus einem Katzenrudel und ist sehr verträglich. Er sucht die Nähe zu anderen Katzen und möchte im neuen Zuhause auf jeden Fall einen Katzenkumpel haben. Er spielt sehr gerne und findet es toll, Bällchen und Spielmäuse zu bejagen. Er ist ein ganz großer Schmusebär und ein ganz lieber, lustiger Gesell, der den Kontakt zu Menschen auch super findet, wenn man sich ein bißchen Zeit mit ihm lässt.

Jimy könnte auch seinen Kumpel Leo von der Pflegestelle mitbringen, wenn Platz für ein Doppelpack ist! Jimy war bereits vermittelt, hat dort jedoch leider Sofa und Bett bepieselt. Auf der Pflegestelle muss auch ab und an ein Kissen oder ein Handtuch daran glauben, wenn es auf dem Boden liegt. Ansonsten geht er einwandfrei auf das Katzenklo. Organisch ist bei Jimy alles in Ordnung, Wir denken, dass er sich langweilt und er mit Freigang zu einer Ausgeglichenheit kommen würde, sodass er in einem schönen Zuhause mit Freigang nicht mehr auf die Möbel pieselt. Für ihn suchen wir daher einen Platz in einem verständnisvollen Haushalt mit Katzenerfahrung, in dem schon eine liebe, möglichst verspielte Samtpfote zuhause ist. Jimy sollte aus den genannten Gründen Freilauf in sicherer, ruhiger Umgebung bekommen – natürlich erst nach ausreichender Eingewöhnungszeit, diese ist natürlich trotzdem zwingend notwendig. Jimy ist kastriert und gekennzeichnet.

Wer Jimy kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Leo

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3805
Leo wurde Anfang 2017 geboren. Er ist sehr verträglich und kommt mit allen anderen Katzen der Pflegestelle gut aus. Leo schaut sich von den zutraulichen Katzen schon viel ab und schnuppert bereits sehr interessiert an unserer Hand, wenn wir die Samtpfoten füttern. Leckerli kann man ihm direkt vor die Füße legen und beim Fressen hat er sich mittlerweile auch schon kurz streicheln lassen. Er ist ein agiler, lustiger Kater, der sicher vollends zutraulich wird. Für diesen Schritt muss man aber auf jeden Fall noch Zeit und Geduld mitbringen.

Für ihn suchen wir daher einen Platz in einem Haushalt mit Katzenerfahrung, in dem schon eine verträgliche, zutrauliche Samtpfote zuhause ist. Für Leo suchen wir einen Platz mit Freilauf in sicherer, ruhiger Umgebung – natürlich erst nach ausreichender Eingewöhnungszeit, diese ist bei einem scheueren Tier natürlich auch zwingend notwendig. Leo könnte auch seinen Kumpel Jimy von der Pflegestelle mitbringen, wenn es Platz für ein Doppelpack hat! Leo ist kastriert und gekennzeichnet.

Wer Leo kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Oreo

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3806
Ich bin ein ganz liebenswerter Kater, ein älteres Semester, der noch ein Gnadenplätzchen auf einem Sofa bei einem Menschen sucht der auch viel Zeit für mich hat.

Die Tierärztin schätzte mich auf ca. 14 Jahre und hat mich erst mal grundversorgen müssen. Bei einer Dame bin ich zugelaufen und war total ausgehungert. Die Katzenhilfe spekulierte über mein bisheriges Zuhause... wahrscheinlich wurde ich als "Erbstück" einfach vor die Türe gesetzt, denn ich bin ein sehr menschbezogener Kater, der auf den ersten Blick eigentlich keine schlechten Erfahrungen gemacht hat. Ich laufe meiner Pflegemama auf Schritt und Tritt hinterher und sauge jegliche Streicheleinheit wie ein Schwamm auf. Mein Gebiß musste erst mal grundsaniert werden, seither kann ich wieder gut fressen und nehme auch weiter an Gewicht zu. Ansonsten bin ich kerngesund! Allerdings vertrage ich mich mit keinen anderen Katzen! Ich bin ein absoluter Einzelgänger, deshalb kann ich auch nur an ein Einzelplätzchen vermittelt werden.

Wenn Sie an mir Interesse haben, dann melden Sie sich bitte unter den genannten Kontaktdaten. Ich warte sehnsüchtig!

Pressemitteilungen

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund