Vermittlungskatzen

Die Katzenhilfe Stuttgart betreibt kein Tierheim - unsere Katzen sind an privaten Pflegeplätzen und in den Auffangstationen unserer Tierärzte untergebracht. Unsere Betreuer(innen) kennen ihre Tiere sehr genau, beantworten telefonisch oder per E-Mail gern ihre Fragen oder vereinbaren einen Besuchstermin mit ihnen. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils beim Steckbrief der Katze. Da alle ehernamtlich arbeiten und nicht immer sofort erreichbar sind, ggf. bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und etwas Geduld haben: Wir rufen zurück!

Sie haben die "richtige" Katze in unserer Vermittlungsrubrik nicht gefunden? Dann rufen Sie uns an: Auf unseren Pflegestellen warten noch weitere Samtpfoten auf liebe Menschen. Kontakttelefon: 0711 / 68 30 29. In Ausnahmefällen kann das hier gezeigte Bild vom tatsächlich zu vermittelnden Tier abweichen.

 

 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Emma & Smartie

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3595
Emma & Smartie auf der Suche nach Katzenflüsterern!

allo ihr da draußen, Emma hier! Wir wollten uns mal vorstellen. Ich bin rund 2,5 Jahre alt und lebe mit meinem Sohn Smartie, rund 1,5 Jahre, seit Monaten auf einer Pflegestelle. Wir sind von der Straße zur Katzenhilfe gekommen. Ich habe mir draußen eine Verletzung am Bein zugezogen und ich werde mein Leben lang humpeln, deshalb sollte ich in der Wohnung gehalten werden. Im Moment bin ich in Behandlung, weil ich mir das Fell kahl lecke. Smartie und ich sind etwas schüchtern und ängstlich, aber beim Essen, lassen wir uns streicheln und Leckerli nehmen wir auch aus der Hand. Hart war das Leben für uns draußen - darum muss Freilauf nicht mehr sein. Bei Menschen mit Geduld und Katzenerfahrung wären wir gut aufgehoben. Wir ziehen nur gemeinsam und in Wohnungshaltung um. Ein vernetzter Balkon zum Luft schnappen wäre prima!

Wer hat ein Herz für ängstliche Katzen?
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 794 78 55
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Emil

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3679
Hallo, ich bin Emil und mit meinen ca. 4-5 Jahren ein ganz charmanter, sensibler und noch schüchterner Kater, weil ich bisher draußen gelebt habe und nicht so viel Kontakt zu Menschen hatte. Mittlerweile habe ich es mir auf der Pflegestelle gemütlich gemacht, genieße das regelmäßige Füttern und bin glücklich, dass ich diesen Winter nicht mehr draußen in der Kälte verbringen muss.

Mit den anderen Katzen hier verstehe ich mich sehr gut und möchte deshalb mein neues Zuhause mit Freigang auch gerne mit einer anderen, weiblichen Katze teilen, wenn sie nicht dominant ist. Denn dann kann ich mir noch so einiges abschauen, bekomme mehr Sicherheit, und lerne, wie man sich als richtige Hauskatze kraulen und verwöhnen lassen kann. Das ist noch völlig neu für mich. Es wäre aber auch möglich, mit einer anderen Mieze von der Pflegestelle einzuziehen, falls noch keine Katze vorhanden ist. Wenn Sie Geduld, die notwendige Katzenerfahrung und vor allem Freude daran haben, mich langsam aber sicher aufzutauen, wäre das toll, denn ich würde mich sehr über mein allererstes, eigenes liebevolles Zuhause freuen.

Wer hat ein kuscheliges und ruhiges Plätzchen für mich und möchte mich künftig an seiner Seite haben? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich kennenlernen möchten. Bitte einfach melden unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch abends ab 19 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Xenia & Xanti

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3729
Hallo Ihr lieben Katzenfreunde! Mein Name ist Xenia und ich stelle mich und meinen Bruder Xanti jetzt mal vor.

Da er noch etwas schüchterner ist ,muss ich das übernehmen . Geboren sind wir schätzungsweise im Mai 2017 und tauchten in einem großen Firmengebäude auf, was natürlich kein passender Ort für uns war. So wurden wir Ruck Zuck eingefangen und kamen auf eine Pflegestelle der Katzenhilfe. Naja, anfangs fanden wir das nicht so toll und Menschen machten uns etwas Angst. Als dann unsere Pflegemama mit leckerem Frischkäse ankam, konnten wir nicht mehr widerstehen.

Mittlerweile genießen wir jede Streicheleinheit und haben natürlich auch jede Menge Energie zum Spielen und Toben. Gemeinsam suchen wir jetzt ein tolles Zuhause mit vernetztem Balkon oder wenn ihr verkehrsarm wohnt und uns gesicherten Ein- und Ausgang bieten könnt, wäre das auch super. Natürlich müssen wir im Alter von 6-7 Monaten auch kastriert werden, dafür will die katzenhilfe dann auch einen Nachweis.

Wer möchte uns beide gerne kennenlernen? Vielleicht bis bald, mau mau und liebe Grüße,

Eure Xenia
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Mia

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3755
Aus einem Messihaushalt wurde Mia rausgeholt und hat sich auf ihrer Pflegestelle sofort wohl gefühlt, als wäre sie dankbar, endlich ein schönes Zuhause zu haben.

Hier ist sie derzeit zusammen mit Luna, mit der sie sich gut versteht. Die beiden Katzen müssen aber nicht zusammen bleiben, sie können auch einzeln vermittelt werden.

Mia ist 1 1/2 Jahre alt und eine äußerst umgängliche und liebe Katze, neugierig und verspielt. Sie ist sehr anhänglich und pflegeleicht. Für Sie suchen wir liebe Menschen, wo sie für immer bleiben darf. Eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch gerne Freilauf in einer katzengerechten Umgebung würden der schönen Mia gut gefallen. Bei reiner Wohnungshaltung möchte Mia aber nicht ohne Kumpel sein. Bei Freilauf kann sie auch alleine vermittelt werden, denn da kann sie sich ihre Freunde draußen suchen. Natürlich ist Mia kastriert und geimpft.

Wenn Sie Interesse an Mia haben, melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Romy & Jule

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3757
Romy und ich sind nicht nur hübsch, sondern auch sehr lieb. Also ein echt traumhaftes Paar. Und wahrscheinlich sind wir Schwestern. Sie sehen ja, wie gut wir uns verstehen und deshalb werden wir nur gemeinsam in unser neues Zuhause ziehen.

Warum wir unser altes Zuhause verloren haben, verstehen wir selbst nicht. Aber zum Glück kümmert sich jetzt die Katzenhilfe um uns, damit wir diesen Schicksalsschlag ganz schnell vergessen. Wir sind offen für Neues, total lieb und unkompliziert. Außerdem sanftmütig und sehr schmusebedürftig und stellen keine großen Ansprüche. Mit Wohnungshaltung sind wir total glücklich, wenn die Wohnung katzengerecht ausgestattet ist. Sollte es einen Balkon geben, dann muss dieser vernetzt sein. Übrigens sind wir 7 Monate jung und bereits kastriert und gekennzeichnet. Einem Umzug zu Ihnen steht also nichts mehr im Wege. Sie müssen uns nur noch kennenlernen.

Wollen Sie ein Traumpaar bei sich einziehen lassen? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Kalle

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3768
Lieb, ruhig, sanft, sehr charmant, total menschenbezogen, verschmust, mit eingebautem Schnurrmotor, das Alles bin ich. Sprich eine Seele von Traumkater und sicher all das was Sie suchen, oder? Jetzt kommt leider das Aber, was viele abschrecken wird. Ich zähle wahrscheinlich schon 16 Lenze und bin dazu leider sehr schwerhörig bzw. taub. Aber ansonsten hab ich keine Wehwechen. Wenn Sie das nicht stört, dann passen wir wunderbar zusammen und Sie bekommen mit mir einen tollen Kerl, der es wirklich verdient hat, auf seine alten Tage ein schönes Zuhause zu bekommen.

Mein ganzes Leben habe ich als Streunerkater an einer Schule verbracht. Dort wurde ich geduldet und versorgt. Aber jetzt gab es einen Hausmeisterwechsel und der neue Hausmeister wollte mich nicht weiter versorgen. Einerseits ist das sehr traurig, aber andererseits mein großes Glück. Vielleicht hätte ich diesen Winter nicht überlebt. Ich kam mit ziemlichen Schnupfen zur Katzenhilfe und meine Pflegemama hat mich erstmal gesund gepflegt. Ich bin so dankbar für jede Aufmerksamkeit, dass sie sich um mein verfilztes Fell kümmert und der Futternapf immer gut gefüllt ist. Ich lass mich richtig verwöhnen, aber noch schöner wäre das bei jemandem der ganz viel Zeit für mich hat. In meinem Alter ist man sehr genügsam, stellt keinen großen Ansprüche mehr, genießt einfach die Streicheleinheiten und freut sich über ein gemütliches Plätzle. Über einen Balkon würde ich mich auch sehr freuen. Denn Freigang kommt wegen der Schwerhörigkeit nicht mehr in Frage. Und auf andere Katzen lege ich auch keinen Wert.

Wenn Sie einem fitten Oldie eine Seniorenresidenz bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Mimmi & Dusty

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3769
Mimmi und Dusty, geboren 2016, suchen gemeinsam ein neues Zuhause als Wohnungskatzen. Sie sind beide anfangs sehr schüchtern und werden nach einem Umzug auf jeden Fall eine Weile auf Tauchstation gehen. Daher suchen wir verständnisvolle Katzenfreunde, die wissen, daß sich hier Geduld und Verständnis lohnen. Die beiden hübschen Samtpfoten sind nämlich Freunde fürs Leben, wenn sie einem erstmal vertrauen. Wenn Mimmi Zutrauen gefasst hat, möchte sie auch viele Streicheleinheiten, sie kommt dann aktiv auf einen zu und freut sich über viel Zeit mit den Dosenöffnern. Dusty ist ein bisschen zurückhaltender, aber auch ganz lieb.

Übrigens, ein vernetzer Balkon oder ein sicher vernetzes Fenster wären toll für Mimmi und Dusty.

Wer die beiden kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Simba & Lotti - 2 Katzen mit Handicap

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3771
Simba (c. 4 Jahre) und Lotti (ca. 11 Jahre) stammen von verschiedenenen Futterstellen, die wir in den vergangenen Monaten auflösen mussten. Die beiden haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und sind dicke Freunde georden.

Beide sind der Mittelpunkt von allen Pflegekatzen – alle wollen immer in ihre Nähe, denn sie strahlen Ruhe aus und kümmern sich sogar um die jüngeren Katzen. Simba und Lotti sind außerdem beide zutraulich und lassen sich gerne streicheln. Simba kommt von sich aus her und möchte gekrault werden, und erholt sich gerne das ein oder andere Leckerli ab.

Lotti hat motorische Störungen, die nervlich bedingt sind. Ihre Knochen, Wirbelsäule usw. sind alle in Ordnung. Wir vermuten, dass es sich um eine Form der Ataxie handelt. Sie bewegt sich gerne in der Wohnung, kann aber nirgends hochspringen, selbst auf einen Kratzbaum nicht. Daher müsste sie zwingend in eine ebenerdige Wohnung vermittelt werden, da sie mit Treppen absolut nicht zurechtkommen würde. Nach draußen muß Lotti nicht mehr. Ein ebenerdig zugänglicher, eingezäunter Garten wäre natürlich ein Traum.

Simba ist seit einger Zeit unsauber, was nicht organisch bedingt ist. Wir denken, trotz seiner Verträglichkeit sind ihm momentan die anderen Pflegekatzen doch zuviel, zumal es einige sehr aktive Jungtiere sind. Wenn er und Lotti einen ruhigen, liebevollen Platz hätten, würde er sicher wieder stubenrein. Das war er auf der Pflegestelle zu anfangs auch.

Möchten Sie die lieben Katzenschönheiten trotz ihrer Handicaps kennenlernen? Dann gerne unter den angegebenen Kontaktdaten melden (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Mischa

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3772
Was Mischa wohl schon alles erlebt hat? Er wurde vor ein paar Wochen der Katzenhilfe Stuttgart in Obhut gegeben. Er hat zuvor mit mehreren anderen Katzen zusammengelebt.

Der vorsichtige Kater taut auf der Pflegestelle sichtlich auf. Nach vier Wochen, die er hauptsächlich in einer sicheren Kratzbaumhöhle verbrachte, kommt er mittlerweile dem menschlichen Dosenöffner entgegen und setzt sich neben dem Futternapf in Position. Manchmal erschrickt er selbst vor so viel Mut und verschwindet schnell wieder im Versteck. Mittlerweile lässt er sich ab und an auch gerne streicheln. Ab und an möchte er aber auch nicht gestreichelt werden und dann kann schon auch mal ein Tatzenhieb erfolgen. Daher suchen wir für Mischa einen ruhigen Platz bei Menschen mit Katzenerfahrung. Mischa muss man zur Eingewöhnung viel Zeit und Ruhe lassen und wissen, dass ihm nicht immer nach total viel Nähe zumute ist. Eine geräumige Wohnung mit einem vernetzten Balkon wäre für den netten Kater schön. Er kommt auf der Pfelegstelle mit den anderen Katzen zurecht, braucht aber nicht unbedingt kätzische Gesellschaft.

Für einen Kennenlerntermin bitte melden unter den nebenstehenden Kontasktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
07141 / 50 73 179 oder 0157 / 50 71 23 32
Kontakt E-Mail: 
corinna.eberwein@katzenhilfe-stuttgart.de

Struppi

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3775
Mein Name ist Struppi, ich bin ein ca. 9-jähriger Prachtkater und wünsche mir ein neues Zuhause bei lieben Katzenfreunden.

Ursprünglich von der Tochter des Hauses angeschafft und dann nicht mehr gewollt, wurde ich von den Eltern viele Jahre gut versorgt, bis ihnen das aufgrund eines Pflegefalls in der Familie leider nicht mehr möglich war. Ich habe mir in der Zeit vor meinem Umzug in eine Pflegestelle der Katzenhilfe einiges an Kummerspeck angefressen, so dass meinen neuen Dosis die Aufgabe zufällt, mir mit meinen Maßen angepasster Fütterung wieder zu Normalgewicht zu verhelfen, damit ich gesund und glücklich bei ihnen alt werden kann. Ich benötige etwas Zeit um mich einzuleben, bin dann aber ein liebenswerter, verschmuster und pflegeleichter Kater mit dem Sie sicher viel Freude haben werden. Da ich die Katzengesellschaft in meiner Pflegestelle sehr genieße, sollte im neuen Zuhause mindestens eine umgängliche Zweitkatze vorhanden sein. Ich wünsche mir ein eher ruhiges Zuhause ohne viel Lärm und Trubel und einen vernetzten Balkon oder eine abgesicherte Terrasse um mir die Sonne auf den Katerpelz scheinen zu lassen.

Wenn Sie mich gerne kennenlernen wollen, würde ich mich über einen Anruf oder eine Email unter den nebenstehenden Kontaktdaten sehr freuen.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Mila

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3781
Na, sehe ich nicht flauschig aus? Wie eine richtige Wildkatze und quasi bin ich das auch. Denn meine Mama hat mich draußen auf der Straße zur Welt gebracht und bis ich in die Obhut der Katzenhilfe kam, hatte ich keinen Menschenkontakt. Aber da ich erst ca. Mitte Juli geboren wurde, bin ich noch jung genug, um alles zu Lernen was man als Schmusekatze wissen muss. Und als bester Lehrmeister kommt da eine soziale Erstkatze in Frage. Eine Konkurrenz stell ich für die sicher nicht da. Ich zieh mich erstmal zurück und beobachte das aus einem sicheren Versteck. Sie als Katzenversteher mit einer gehörigen Portion Geduld, haben damit sicher kein Problem oder? Falls nicht, dann müssen Sie mich nur noch kennenlernen.

Wenn Sie noch keine Samtpfote Zuhause haben, dann kann ich einen meiner Spielkameraden von der Pflegestelle mitbringen. An Ronja und Fridolin orientiere ich mich sehr. Übrigens kann ich gut auf Freigang verzichten. Stattdessen ziehe ich Wohnungshaltung vor. Was aber sehr schön wäre, wenn ich frische Luft und Sonne tanken kann. Entweder auf einem vernetzen Balkon oder auf der Fensterbank, wenn Sie einen vergitterten Fensterrahmen einsetzen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer idealen Zweitkatze sind, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Tony & Curtis

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3782
Wir sind wunderhübsche Bilderbuchtiger, die mal ganz groß werden wollen. Wahrscheinlich sind wir Brüder. Zumindest tauchten wir zusammen bei Katzenfreunden auf. Die haben sich darum gekümmert, dass wir bei der Katzenhilfe Unterschlupf finden, statt draußen bei Wind und Wetter herumzustreunen.

Da wir extrem menschenbezogen sind und sofort den Schnurrmotor anwerfen, wenn wir angesprochen werden, geht man davon aus, dass wir bei Menschen aufgewachsen sind und ausgesetzt wurden. Zumindest waren wir weder kastriert, noch gekennzeichnet und vermisst hat man uns auch nicht. Als echte Traumkater, für die es nichts Schöneres als Schmusen gibt, würden wir uns euch Menschen am liebsten an den Hals werfen. Aber außer Schmusen steht uns der Sinn auch nach Spielen, Toben und die Welt entdecken. Deshalb sollten Sie gut damit zu Recht kommen, dass wir noch in einem quirligen Alter sind (mit ca. 5 Monaten darf man das auch sein) und Action lieben. Wir sind richtige Energiebündel, die neugierig aufs Leben und einfach fröhlich sind. Ganz toll wäre es, wenn wir im neuen Zuhause die Möglichkeit hätten uns draußen auszupowern. Das ist aber kein Muss und kommt wenn überhaupt, nur in einer für Katzen ungefährlichen Gegend in Frage. Zu Einzelkatzen möchten wir nicht gemacht werden. Ein Spielkamerad ist Bedingung. Am besten wäre es aber, wenn wir zusammen vermittelt ins neue Zuhause ziehen könnten. Übrigens sind wir bereits kastriert und gekennzeichnet.

Wenn Sie einem Traumtiger-Duo ein liebevolles Zuhause schenken wollen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Struppi II

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3784
Kater Struppi, ca. 9 Jahre alt, kastriert und tätowiert sucht ein liebevolles Zuhause mit Freigang in gesicherter Umgebung.

Struppi lebte bisher an einer Futterstelle. Ein schönes Zuhause mit einem warmen Bettchen hätte er mittlerweile verdient. Er ist eher dominant bei seinen Artgenossen, mag es zwischenzeitlich gestreichelt zu werden und verträgt sich mit Hunden, die ihm nicht zu nahe kommen. Gerne läuft er mit Gassi.

Struppi ist ein ganz besonderer Kater. Wer ihn kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0163 / 730 87 02
Kontakt E-Mail: 
ruth.schliephacke@katzenhilfe-stuttgart.de

Gismo & Minka

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3786
In unserem bisherigen Leben hatten wir wahrlich noch nicht so viel Glück und mussten auch schon einige schlechte Erfahrungen mit Euch Menschen machen. Als es begann immer kälter zu werden, sind wir nur noch winselnd von Haus zu Haus gezogen und haben um Einlass und Futter gebeten. Und tatsächlich hat sich eine junge Frau unserer erbarmt und mit in ihre warme Stube genommen und mit Futter versorgt. Doch leider darf sie in ihrer Mietwohnung keine Katzen halten. So konnten wir Anfang Dezember in ein mollig warmes Pflegezimmer der Katzenhilfe ziehen und haben jederzeit einen gefüllten Fressnapf.

Wir sind schon etwas ältere Fellchen und werden auf ca. 13 Jahre geschätzt. Der Tierarzt hat festgestellt, dass wir beide an einer Autoimmunkrankheit namens „FORL“ leiden, bei der der Körper versucht, seine Zähne abzustoßen. Leider sind auch unsere Nierenwerte nicht ok, was mit Tabletten und Diätfutter jedoch gut behandelt werden kann. Gismo mussten aufgrund der FORL- Krankheit fast alle Zähne gezogen. Doch seither geht es ihm sichtlich besser. Er hat fast keine Schmerzen mehr und hat wieder Freude am fressen. Bei mir, Minka, steht diese OP noch aus.

Wir wünschen uns ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und andere Haustiere, in dem wir unseren Ruhestand verbringen können. Wenn wir Vertrauen gefassen haben, sind sie unendlich dankbar und belohnen dies mit vielen Schmuseeinheiten. Wir wünschen uns zudem wieder Freigang. Deshalb sollten Sie in einer katzenfreundlichen Gegend wohnen und einen gesicherten Ein- und Ausgang bieten können.

Wenn Sie uns kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Julchen

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3787
Hallo, ich bin das liebe, süße Julchen mit den schönen Kulleraugen. Und ich hoffe, Sie können meinem Blick nicht widerstehen.

Ich suche ein neues Zuhause, weil ich hier in der Katzengruppe gemobbt werde. Meiner Mama bricht es das Herz mich herzugeben, aber sie will nur das Beste für mich und nicht, dass ich weiter leiden muss. Und das tue ich hier sehr, trotz aller Versuche mit Tierkommunikation, Verhaltensberatung usw. etwas zu ändern. Wir verstehen uns einfach nicht mehr. Das kommt leider in den besten Familien vor.

Deshalb soll ich nun ein ruhiges Zuhause bekommen, in dem keine andere Katze lebt und ich aufblühen darf. Am besten in einem 1-2-Personen-Haushalt, in dem es ruhig zu geht und jemand mit Katzenerfahrung und -verständnis wohnt, der mir Zeit zum Auftauen gibt. Anfangs gebe ich mich nämlich schüchtern und zurückhaltend, aber wenn ich Vertrauen gefasst habe, werde ich gerne mit Schmuseeinheiten verwöhnt. Und wenn ich in Schmuselaune bin, dann schmeiß ich mich schon mal vor Ihnen auf den Boden, so dass Sie fast über mich drüber fliegen, und Sie gar nicht anders können, als mir den Bauch zu kraulen. Das neue Zuhause sollte entweder in einer für Katzen ungefährlichen Gegend liegen, damit ich nach entsprechender Eingewöhnungszeit Freigang genießen kann. Oder zumindest einen vernetzten Balkon haben.

Ach ja, was Sie natürlich noch über mich wissen sollten ist, dass ich etwa 6 Jahre jung bin und damit im besten Katzenalter. Und spielen und herumtollen kann ich wie ein Katzenkind. Auf meine Spielzeit bestehe ich. Ich bin nämlich ein 1A-Torwart, wenn es darum geht Flummibällchen zu fangen. Natürlich bin ich auch kastriert und tätowiert.

Wenn ich bei Ihnen die Hauptrolle spielen darf, melden Sie sich bei meiner Mama unter den nebenstehenden Kontaktdaten (werktags vor 18 Uhr bitte auf den AB sprechen und Kontaktdaten hinterlassen).
 
Kontakt Telefon: 
07031 / 38 21 63
Kontakt E-Mail: 
baerbel.scheib-wanner@katzenhilfe-stuttgart.de

Das struppige Quartett

Geschlecht: 
m / m / m / w
Nummer: 
3788
Hallo liebe Leute, erinnert Ihr Euch noch an uns? Wir wurden im letzten Rundbrief und auch auf Facebook schon vorgestellt. Inzwischen sind einige Wochen vergangen und wir haben uns, trotz dem schweren Start ins Leben, ganz toll entwickelt. Wir sind rund und gesund, verspielt und verschmust, gar nicht mehr struppig, sondern seidenweich und glänzend. Nun ist es an der Zeit nach einem richtigen Zuhause zu schauen, so schön es hier auf der Pflegestelle mit den anderen Katzen auch ist.

Wir sind Leos und Liko, getigert; Lano (der war mal Lani, wurde dann aber noch zum Kater), schwarz mit weißem Latz und einer weißen Pfote, und Lone, schwarz mit weißem Latz und vier weißen Pfoten. Geboren sind wir Anfang Oktober 2017, also jetzt ca. 15 Wochen alt, und möchten paarweise umziehen. Wir wünschen uns ganz tolle Menschen, die mit uns toben und kuscheln. Außerdem hätten wir gerne einen sicher vernetzten Balkon und einen Kratzbaum. Freigang kommt für uns nicht infrage, wir Flaschenkinder haben ganz viel Vertrauen zu Menschen und würden uns einfach so mitnehmen lassen. Spielsachen? Müssen nicht unbedingt sein, wir sind Improvisationskünstler und auch mit Socken, Wäscheklammern, Flaschendeckeln und Kabelbindern zufrieden – solche Sachen haben Sie doch sicher im Haus?

Einen kleinen Makel wollen wir aber nicht verschweigen: Durch die vielen Medikamente, die auch teilweise gespritzt wurden, haben wir drei Kater eine kahle Stelle an der rechten Seite und es ist noch nicht sicher, ob da wieder Fell drüber wächst. Uns stört das nicht und wenn wir rumflitzen fällt das auch gar nicht auf. Komplett geimpft sind wir und mit 6 – 8 Monaten müssen wir dann kastriert werden, auch wenn wir in der Wohnung leben.

Sie haben sich in uns verliebt? Dann melden Sie sich bei unserer Pflegemama, die Ihnen gerne noch mehr über uns erzählt.
 
Kontakt Telefon: 
07141 / 50 73 179 oder 0157 / 50 71 23 32
Kontakt E-Mail: 
corinna.eberwein@katzenhilfe-stuttgart.de

Miezi

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3785
Oma Miezi auf der Suche nach einem schönen Altersruhesitz bei Katzenfreunden.

Tigerchen Miezi ist eine liebenswerte, anhängliche und verschmuste Katzendame, die sich nichts sehnlicher wünscht, als Ihren 17. Geburtstag der demnächst ansteht, mit vielen Streicheleinheiten in einem wunderschönen neuen Zuhause zu feiern. Im Moment sitzt sie mit traurigem Blick in unserer Pflegestelle und versteht die Welt nicht mehr. Sie lebte von klein auf in ihrer Familie, musste auf ihre alten Tage jedoch ausziehen, da sie mit den veränderten Lebensumständen der bisherigen Besitzer überhaupt nicht zurecht kam. Ein kleiner Erdenbürger bringt bei seinem Einzug unweigerlich Lärm und Unruhe mit sich und beansprucht viel Zeit der Eltern. Für Miezi, die lange Jahre die volle Aufmerksamkeit der Besitzer und ein ruhiges Zuhause gewohnt war, war das leider zu viel.

Miezi wünscht sich ein ruhiges Zuhause ohne viel Trubel bei Menschen die viel Zeit haben sie zu verwöhnen. Bisher war sie reine Wohnungskatze und möchte daher keinen ungesicherten Freigang - würde sich aber sehr über einen vernetzten Balkon oder eine gesicherte Terrasse freuen um die Sonne zu genießen.

Wenn Sie sich vorstellen können unserer lieben Miezi einen schönen Altersruhesitz zu bieten, melden Sie sich bitte unter den nachstehenden Kontaktdaten. Miezi freut sich schon auf Ihren Besuch!
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Franzl

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3789
Franzl stammt von einer unserer Futterstellen. Seine Mutter ist eine extrem scheue Katze, und diese Eigenschaften hat sich Franzl anfangs natürlich abgeschaut. Auf der Pflegestelle hat er sich aber im Kreis von zutraulichen Katzen eingelebt und imitiert deren Angewohnheiten nun auch. Ganz klar – Catsticks aus der Hand fressen ist mal gar kein Problem! Vor dem leeren Futternapf sitzen, bis der endlich wieder befüllt wird, auch gar kein Problem. Den Futterspender an der Wohnungstüre bergüßen – ein Pflichtprogramm! Er beginnt nun auch, von sich aus Körperkontakt zu uns aufzunehmen und zieht unsere Hände zu sich und prüft, ob die nicht auch essbar sind. Das macht er aber ganz vorsichtig. Bis er sich richtig streicheln lässt, muß man aber sicher noch einige Zeit Geduld mit dem lieben kleinen Kater haben.

Franzl ist 2017 geboren. Wir suchen für ihn einen ruhigen, katzenerfahrerenen Platz, an dem ihm genug Zeit und Raum zur Eingewöhnung gelassen wird. Vielleicht gibt es jemanden, der dies bieten kann - Franzl kommt mit anderen Katzen und Katern prima aus und sollte zu einer sozialen, zutraulichen Katze dazu vermittelt werden, die ihm dann auch als Vorbild im Zusammenleben mit uns Menschen dient. Franzl ist kastriert und tätowiert. Über eine Kontaktaufnahme unter nebenstehenden Kontaktdaten würde sich Franzls Pflegestelle sehr freuen (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Penny

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3790
Ich habe es mir schon mal gemütlich gemacht und liege bereit zur großen Schmusestunde. Alles, was mir jetzt noch fehlt, sind Menschen, die diese Einladung annehmen. Ach so, dazu muss ich mich ja auch vorstellen.

Also, ich bin Penny, eine sanfte Seniorin, die dieses Jahr ihren 13. Geburtstag feiert. Und das am liebsten bei Ihnen. Und da ich so schön unkompliziert bin, hoff ich einfach, dass Sie mir einen schönen Altersruhesitz bieten können. Ich bin fit wie ein Turnschuh und ab und zu spielen find ich auch klasse. Doch die meiste Zeit verbringe ich mit Schmusen. Ansonsten bin ich einfach nur lieb, menschenbezogen und unterhalte mich gerne. Dazu bin ich noch sehr bescheiden: ich gebe mich mit reiner Wohnungshaltung zufrieden. Wenn Sie aber einen vernetzten Balkon haben, auf dem ich die Sonne genießen kann, wäre das sehr schön. Hier auf der Pflegestelle bin ich hauptsächlich draußen zu finden. Bisher lebte ich mit einer anderen Katzendame zusammen, könnte aber auch gut allein mein Rentnerdasein genießen. Mein Zuhause habe ich verloren, weil meine Besitzerin verstorben ist und es niemanden gab, der sich um mich kümmern konnte.

Wenn Sie eine sanfte Seniorin zu schätzen wissen, dann melden Sie sich unter den genannten Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Lennox

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3791
Noch bin ich kleines Katzenkind, das aber mal eine ganz große Schmusebacke werden will. Und das auf keinen Fall allein. Ein Spiel- und Tobekumpel ist Bedingung, dass ich glücklich werden kann. Entweder ist der schon bei Ihnen vorhanden oder ich bring einen Kumpel von der Katzenhilfe mit. Ich bin allem gegenüber aufgeschlossen, auch Hunden. Ich bin ein aufgewecktes, unkompliziertes Kerlchen, das etwas Mitte Oktober 2017 auf einem Bauernhof geboren wurde. Zum Glück auf einem, der sich um seine Katzen gekümmert hat. Die Kinder des Hofes haben sich sehr mit meinen Geschwistern und mir beschäftigt und deshalb bin ich extrem menschenbezogen.

Mit mir bekommen Sie eine richtige Pattexkatze. Ich kleb nur so an Ihnen und möchte Aufmerksamkeit. Ich schalte auch sofort meinen Schnurrmotor an und dann bleibt Ihnen gar nichts anderes übrig, als mit mir zu kuscheln. Abgesehen vom Spielen, gibt es für mich nichts Schöneres.

Also, ich merke schon, es ist um Sie geschehen. Kein Wunder, ich bin ein richtiger Traumkater mit meiner unkomplizierten Art. Jetzt müssen Sie mich nur noch kennenlernen. Und ob ich nun nur in der Wohnung lebe oder auch draußen in ungefährlicher Gegend Freigang genießen darf, ist mir gleich. Und bitte daran denken, dass ich mit 6 Monaten unbedingt kastriert werden muss.

Wenn ich Ihr Herz mit meinem einnehmenden Wesen brechen darf, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Nora

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3792
Man hat mich Nora getauft, denn meinen richtigen Namen kennt man nicht. Ich wurde gefunden, war aber weder tätowiert noch gechippt. Da ist die Chance gleich Null, meine Besitzer zu finden. Und da mich auch niemand vermisst hat, such ich nun ein Zuhause.

Das find ich alles sehr traurig und das merkt man mir auch an. Hier sind auch noch so viele andere Katzen, die ich gar nicht leiden kann. Das gefällt mir alles gar nicht und ich wäre froh, ein Plätzle zu finden, an dem ich mich wohlfühlen darf. Deswegen hoff ich auf jemanden, der sich trotz meinem nicht so gelungenen Bewerbungsfoto in mich verliebt. Und damit das bald der Fall ist, stell ich mich mal kurz vor.

Ich bin geschätzte 10 Jahre alt und einfach nur lieb, sanft, verschmust, menschenbezogen und kann schnurren wie ein Weltmeister. Dazu bin ich noch sehr bescheiden: ich gebe mich mit reiner Wohnungshaltung zufrieden. Wenn Sie einen vernetzten Balkon haben, auf dem ich Frischluft genießen und Sonne tanken kann, wäre das perfekt. Ich hoffe ich konnte Sie von mir überzeugen. In meinem Seniorenalter hat man es als Katze nicht mehr so leicht noch ein Plätzchen zu finden. Und das auch noch als Einzelprinzessin.

Wenn Sie eine ruhige Seniorin zu schätzen wissen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2774
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Jerry

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3792
Zum Glück suchte Jerry Hilfe bei einer Katzenfreundin die sah, dass er in Not war. Voller Flöhe, unkastriert, sehr hungrig und angeschossen – irrte der arme Fellschatz umher. Jerry war nicht registriert, so kam er in die Obhut der Katzenhilfe.

Nach der Behandlung beim Tierarzt kam er auf eine Pflegestelle, wo Jerry gepäppelt wurde und wieder zu Kräften kam. Er ist lieb und schmusig zeigt aber auch deutlich, wenn er seine Ruhe haben will, und ist für kleine Kinder nicht geeignet. Jerry zeigt gern, wenn ihm was nicht passt, daher sollte man Katzenerfahrung haben. Jeglicher Versuch einer Zusammenführung mit anderen Katzen ist gescheitert – er möchte die erste Geige spielen, daher suchen wir für ihn einen Einzelplatz in Wohnungshaltung. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon wäre ideal. Jerry ist ca. 2 Jahre alt, kastriert, geimpft und hat einen Chip.

Wer Interesse an dem hübschen Dickköpfchen hat, darf sich unter nebenstehenden Kontaktdaten melden.

Pressemitteilungen

Termine

Mittwoch, Februar 7, 2018 - 19:30
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund