Vermittlungskatzen

Die Katzenhilfe Stuttgart betreibt kein Tierheim - unsere Katzen sind an privaten Pflegeplätzen und in den Auffangstationen unserer Tierärzte untergebracht. Unsere Betreuer(innen) kennen ihre Tiere sehr genau, beantworten telefonisch oder per E-Mail gern ihre Fragen oder vereinbaren einen Besuchstermin mit ihnen. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils beim Steckbrief der Katze. Da alle ehernamtlich arbeiten und nicht immer sofort erreichbar sind, ggf. bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und etwas Geduld haben: Wir rufen zurück!

Sie haben die "richtige" Katze in unserer Vermittlungsrubrik nicht gefunden? Dann rufen Sie uns an: Auf unseren Pflegestellen warten noch weitere Samtpfoten auf liebe Menschen. Kontakttelefon: 0711 / 68 30 29. In Ausnahmefällen kann das hier gezeigte Bild vom tatsächlich zu vermittelnden Tier abweichen.

 

 
Kontakt Telefon: 
0711 / 794 78 55
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Emil

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3679
Hallo, ich bin Emil und mit meinen ca. 4-5 Jahren ein ganz charmanter, sensibler und noch schüchterner Kater, weil ich bisher draußen gelebt habe und nicht so viel Kontakt zu Menschen hatte. Mittlerweile habe ich es mir auf der Pflegestelle gemütlich gemacht, genieße das regelmäßige Füttern und bin glücklich, dass ich diesen Winter nicht mehr draußen in der Kälte verbringen muss.

Mit den anderen Katzen hier verstehe ich mich sehr gut und möchte deshalb mein neues Zuhause mit Freigang auch gerne mit einer anderen, weiblichen Katze teilen, wenn sie nicht dominant ist. Denn dann kann ich mir noch so einiges abschauen, bekomme mehr Sicherheit, und lerne, wie man sich als richtige Hauskatze kraulen und verwöhnen lassen kann. Das ist noch völlig neu für mich. Es wäre aber auch möglich, mit einer anderen Mieze von der Pflegestelle einzuziehen, falls noch keine Katze vorhanden ist. Wenn Sie Geduld, die notwendige Katzenerfahrung und vor allem Freude daran haben, mich langsam aber sicher aufzutauen, wäre das toll, denn ich würde mich sehr über mein allererstes, eigenes liebevolles Zuhause freuen.

Wer hat ein kuscheliges und ruhiges Plätzchen für mich und möchte mich künftig an seiner Seite haben? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich kennenlernen möchten. Bitte einfach melden unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch abends ab 19 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Mimmi & Dusty

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3769
Mimmi und Dusty, geboren 2016, suchen gemeinsam ein neues Zuhause als Wohnungskatzen. Sie sind beide anfangs sehr schüchtern und werden nach einem Umzug auf jeden Fall eine Weile auf Tauchstation gehen. Daher suchen wir verständnisvolle Katzenfreunde, die wissen, dass sich hier Geduld und Verständnis lohnen.

Die beiden hübschen Samtpfoten sind nämlich Freunde fürs Leben, wenn sie einem erstmal vertrauen. Beide Fellschätze sind sehr schmusig, verspielt und freuen sich sehr über die Aufmerksamkeit der Dosenöffner. Übrigens, ein vernetzter Balkon oder ein sicher vernetztes Fenster wären toll für Mimmi und Dusty.

Wer die beiden kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Simba & Lotti - 2 Katzen mit Handicap

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3771
Simba (c. 4 Jahre) und Lotti (ca. 11 Jahre) stammen von verschiedenenen Futterstellen, die wir in den vergangenen Monaten auflösen mussten. Die beiden haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und sind dicke Freunde georden.

Beide sind der Mittelpunkt von allen Pflegekatzen – alle wollen immer in ihre Nähe, denn sie strahlen Ruhe aus und kümmern sich sogar um die jüngeren Katzen. Simba und Lotti sind außerdem beide zutraulich und lassen sich gerne streicheln. Simba kommt von sich aus her und möchte gekrault werden, und erholt sich gerne das ein oder andere Leckerli ab.

Lotti hat motorische Störungen, die nervlich bedingt sind. Ihre Knochen, Wirbelsäule usw. sind alle in Ordnung. Wir vermuten, dass es sich um eine Form der Ataxie handelt. Sie bewegt sich gerne in der Wohnung, kann aber nirgends hochspringen, selbst auf einen Kratzbaum nicht. Daher müsste sie zwingend in eine ebenerdige Wohnung vermittelt werden, da sie mit Treppen absolut nicht zurechtkommen würde. Nach draußen muß Lotti nicht mehr. Ein ebenerdig zugänglicher, eingezäunter Garten wäre natürlich ein Traum.

Simba ist seit einger Zeit unsauber, was nicht organisch bedingt ist. Wir denken, trotz seiner Verträglichkeit sind ihm momentan die anderen Pflegekatzen doch zuviel, zumal es einige sehr aktive Jungtiere sind. Wenn er und Lotti einen ruhigen, liebevollen Platz hätten, würde er sicher wieder stubenrein. Das war er auf der Pflegestelle zu anfangs auch.

Möchten Sie die lieben Katzenschönheiten trotz ihrer Handicaps kennenlernen? Dann gerne unter den angegebenen Kontaktdaten melden (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Mischa

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3772
Was Mischa wohl schon alles erlebt hat? Er wurde vor ein paar Wochen der Katzenhilfe Stuttgart in Obhut gegeben. Er hat zuvor mit mehreren anderen Katzen zusammengelebt.

Mischa ist auf der Pflegestelle richtig aufgeblüht. Nach vier Wochen, die er hauptsächlich in einer sicheren Kratzbaumhöhle verbrachte, kommt er uns mittlerweile entgegen und setzt sich neben dem Futternapf in Position. Mittlerweile lässt er sich sehr gerne streicheln und genießt das sehr. Sein Schnurrmotor läuft hervorragend! Ab und an möchte er aber auch nicht gestreichelt werden und dann kann schon auch mal ein vorsichtiger Tatzenhieb erfolgen. Daher suchen wir für Mischa einen ruhigen Platz bei Menschen mit Katzenerfahrung. Mischa muss man zur Eingewöhnung Zeit und Ruhe lassen und wissen, dass ihm nicht immer nach Nähe zumute ist. Eine geräumige Wohnung mit einem vernetzten Balkon wäre für den netten Kater schön. Er kommt auf der Pflegestelle mit den anderen Katzen zurecht, braucht aber nicht unbedingt kätzische Gesellschaft.

Für einen Kennenlerntermin bitte melden unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0163 / 730 87 02
Kontakt E-Mail: 
ruth.schliephacke@katzenhilfe-stuttgart.de

Gismo & Minka

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3786
In unserem bisherigen Leben hatten wir wahrlich noch nicht so viel Glück und mussten auch schon einige schlechte Erfahrungen mit Euch Menschen machen. Als es begann immer kälter zu werden, sind wir nur noch winselnd von Haus zu Haus gezogen und haben um Einlass und Futter gebeten. Und tatsächlich hat sich eine junge Frau unserer erbarmt und mit in ihre warme Stube genommen und mit Futter versorgt. Doch leider darf sie in ihrer Mietwohnung keine Katzen halten. So konnten wir Anfang Dezember in ein mollig warmes Pflegezimmer der Katzenhilfe ziehen und haben jederzeit einen gefüllten Fressnapf.

Wir sind schon etwas ältere Fellchen und werden auf ca. 13 Jahre geschätzt. Der Tierarzt hat festgestellt, dass wir beide an einer Autoimmunkrankheit namens „FORL“ leiden, bei der der Körper versucht, seine Zähne abzustoßen. Leider sind auch unsere Nierenwerte nicht ok, was mit Tabletten und Diätfutter jedoch gut behandelt werden kann. Gismo mussten aufgrund der FORL- Krankheit fast alle Zähne gezogen. Doch seither geht es ihm sichtlich besser. Er hat fast keine Schmerzen mehr und hat wieder Freude am fressen. Bei mir, Minka, steht diese OP noch aus.

Wir wünschen uns ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und andere Haustiere, in dem wir unseren Ruhestand verbringen können. Wenn wir Vertrauen gefassen haben, sind sie unendlich dankbar und belohnen dies mit vielen Schmuseeinheiten. Wir wünschen uns zudem wieder Freigang. Deshalb sollten Sie in einer katzenfreundlichen Gegend wohnen und einen gesicherten Ein- und Ausgang bieten können.

Wenn Sie uns kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Jimy

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3804
Jimy wurde Anfang 2017 geboren. Er kommt aus einem Katzenrudel und ist sehr verträglich. Er sucht die Nähe zu anderen Katzen und möchte im neuen Zuhause auf jeden Fall einen Katzenkumpel haben. Er spielt sehr gerne und findet es toll, Bällchen und Spielmäuse zu bejagen. Er ist ein ganz großer Schmusebär und ein ganz lieber, lustiger Gesell, der den Kontakt zu Menschen auch super findet, wenn man sich ein bißchen Zeit mit ihm lässt.

Jimy könnte auch seinen Kumpel Leo von der Pflegestelle mitbringen, wenn Platz für ein Doppelpack ist! Jimy war bereits vermittelt, hat dort jedoch leider Sofa und Bett bepieselt. Auf der Pflegestelle muss auch ab und an ein Kissen oder ein Handtuch daran glauben, wenn es auf dem Boden liegt. Ansonsten geht er einwandfrei auf das Katzenklo. Organisch ist bei Jimy alles in Ordnung, Wir denken, dass er sich langweilt und er mit Freigang zu einer Ausgeglichenheit kommen würde, sodass er in einem schönen Zuhause mit Freigang nicht mehr auf die Möbel pieselt. Für ihn suchen wir daher einen Platz in einem verständnisvollen Haushalt mit Katzenerfahrung, in dem schon eine liebe, möglichst verspielte Samtpfote zuhause ist. Jimy sollte aus den genannten Gründen Freilauf in sicherer, ruhiger Umgebung bekommen – natürlich erst nach ausreichender Eingewöhnungszeit, diese ist natürlich trotzdem zwingend notwendig. Jimy ist kastriert und gekennzeichnet.

Wer Jimy kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Leo

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3805
Leo wurde Anfang 2017 geboren. Er ist sehr verträglich und kommt mit allen anderen Katzen der Pflegestelle gut aus. Leo schaut sich von den zutraulichen Katzen viel ab, begrüßt uns mittlerweile an der Türe, wenn wir nach Hause kommen und ist schmusig. Manchmal erschrickt er dann noch vor dem eigenen Mut und dann kommt auch mal noch die Pfote - aber er ist ein agiler, lustiger Kater, der sicher vollends zutraulich wird. Für diesen Schritt muss man aber auf jeden Fall noch Zeit und Geduld mitbringen.

Für ihn suchen wir daher einen Platz in einem Haushalt mit Katzenerfahrung, in dem schon eine verträgliche, zutrauliche Samtpfote zuhause ist. Es soll ein Platz mit Freilauf in sicherer, ruhiger Umgebung sein – natürlich erst nach ausreichender Eingewöhnungszeit. Leo könnte auch seinen Kumpel Jimy von der Pflegestelle mitbringen, wenn es Platz für ein Doppelpack hat! Leo ist kastriert und gekennzeichnet.

Wer Leo kennenlernen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Henry

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3819
Henry hat sich durchschlagen müssen und ist in einem Reitstall gelandet. Dort war es wenigstens etwas warm und trocken, aber der Stallbesitzer verjagte ihn immer wieder, weil es keine Katzen mag.

So landete der liebe, schöne und elegante Herny bei der Katzenhilfe und hofft nun sehnlichst auf ein neues Zuhause. Henry spielt gerne, kann auch faul rumliegen und wieder temperamentvoll sein. Auch für eine große Familie ist er gut geeignet. Henry ist ca. 1 Jahr alt. Er ist blaugrau-weiß, inzwischen kastriert und geimpft. Mit anderen Katzen kommt Henry gut aus und eignet sich deshalb auch gut als Zweitkatze. Aber auch ohne vierbeinigen Kumpel kommt er gut zurecht und könnte auch alleine bei Ihnen einziehen, wen Sie nur eine Katze möchten. Für Henry suchen wir einen Freilaufplatz in verkehrsarmer Umgebung, denn Henry möchte gerne die Welt draußen erkunden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Mozart

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3823
Der schöne pechschwarze Mozart mit den goldgelben Augen hat wirklich alles gegeben, damit ihn die Leute bei der bitteren Kälte ins Haus rein lassen. Aber dort gab es schon eine Katze und die zeigte deutlich, dass sie das nicht gut findet. Also rief die Frau bei der Katzenhilfe an und die holten den Kater ab. Mozart war unkastriert und verletzt, aber ganz arg lieb. Niemand hat den Kater vermisst und es konnte trotz aller Bemühungen kein Besitzer gefunden werden.

Inzwischen ist Mozart kastriert und geimpft und es geht im rundum gut. Seine kleine Verletzung an der Pfote ist abgeheilt und er hat sich schnell auf der Pflegestelle eingelebt. Er ist völlig unproblematisch und versteht sich ganz prima mit anderen Katzen. Der Tierarzt schätz ihn auf ca. 1 Jahr. Mozart ist ein sehr lieber, ruhiger Kerl, sitzt gerne auf der Couch und mag es auf den Arm genommen zu werden. Überhaupt hat er einen wirklich guten Charakter. Er ist deshalb auch eine ideale Zweitkatze, da er andere Katzen sehr mag. Für Mozart suchen wir einen liebevollen Platz in einer großen Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch gerne Freigang in einer verkehrsarmen Umgebung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Struppi

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3797
Kater Struppi, ca. 9 Jahre alt, kastriert und tätowiert sucht ein liebevolles Zuhause mit Freigang in gesicherter Umgebung.

Struppi lebte bisher an einer Futterstelle. Ein schönes Zuhause mit einem warmen Bettchen hätte er mittlerweile verdient. Er ist eher dominant bei seinen Artgenossen, mag es zwischenzeitlich gestreichelt zu werden und verträgt sich mit Hunden, die ihm nicht zu nahe kommen. Gerne läuft er mit Gassi.

Struppi ist ein ganz besonderer Kater. Wer ihn kennenlernen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Morty sucht dringend einen sicheren Freilaufplatz!

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3831
Die Katzeneltern von Morty haben sich getrennt und konnten nicht mehr in dem Haus bleiben, das in den letzten Jahren das Zuhause von Morty war.

Morty ist 2008 geboren und kastriert. Er hat bisher mit einem Katerkumpel zusammengelebt. Auf der Pflegestelle mag er die anderen Katzen jedoch nicht so sehr. Daher suchen wir für ihn ein Einzel-Plätzchen, an dem der liebe, schnurrige Schatz verwöhnt und gut umsorgt wird. Für Morty sind Streicheleinheiten immens wichtig, ebenso wie ein bißchen Freigang. Er sieht nicht mehr gut, hat aber einen ungeheuren Freiheitsdrang. Je ländlicher Sie also wohnen, desto besser – oder haben Sie einen eingezäunten Garten? Den Freilaufplatz möchte die Katzenhilfe vorher begutachten.

Einen Kennenlerntermin können Sie vereinbaren unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Joe

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3832
Joe wurde 2003 oder 2004 geboren. Er hat an eine leichte Gehbehinderung, was den lieben, schmusigen Kater aber nicht davon abhält, auch auf Kratzbäume hoch- und hinunterzuhüpfen. Die Nierenwerte waren nicht optimal, weswegen er Nierendiätfutter zum Vespern bekommt. Das Nassfutter mag er sehr gerne. Seine Zähne wurden vom Tierarzt auf Vordermann gebracht und nun fühlt er sich wieder gut und ist für einen Umzug in ein schönes, liebevolles Zuhause bestens vobereitet.

Auf Katzengesellschaft legt Joe keinen Wert. Für ihn sind gemütliche Schlafplätze, ausgiebige Schmuserunden und regelmäßige Fütterungen wichtig. Ein bisschen Katzenerfahrung sollte man mitbringen, wenn man ihn adoptieren möchte. Er ist sehr schmusig und schnurrt ausgiebig, wenn man ihn streichelt. Am liebsten hat er es, wenn eine der Bezugspersonen da ist und er sich da herankuscheln kann.

Für den lieben Joe suchen wir ein ruhiges Zuhause, in dem er viel Zeit und Zuneigung durch seinen Menschen erfährt. Freigang muss nicht sein, aber ein gut vernetzter Balkon oder ein gut gesichertes Fenster mit Frischluftzufuhr wäre für ihn schön.

Wer Joe kennenlernen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Lukas

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3834
Hallo, ich bin der Oberschmuser Lukas! Ich bin draußen unkastriert umhergeirrt und habe versucht, bei einer Familie Anschluss zu finden. Aber der dortige alte Kater mochte mich nicht.

Die Katzenhilfe hat mich kastriert und nun bin ich auf einer Pflegestelle und suche ein richtiges Zuhause, wo ich für immer bleiben darf. Bei meinem neuen Zuhause brauche ich Freigang, denn den möchte ich nicht missen. Meine Pflegemama überschütte ich mit Küsschen und kann garnicht mehr aufhören. Und dann erzähle ich ihr immer tolle Geschichten, aber manchmal hört sie mir nicht richtig zu. Dann muss ich ihr auf den Schoß springen und was gibt's dann – Küsschen! Ich bin ein wunderschöner, ganz lieber und braver Kater, 1 Jahr alt und geimpft.

Aber jetzt hör ich lieber auf über mich solche Lobeshymnen zu erzählen. Kommen Sie doch einfach vorbei und überzeugen Sie sich selber. Sie werden begeistert sein. Aber bitte vorher anmelden, damit auch jemand zuhause ist. Die Mailadresse und die Telefonnummern stehen unter meinem Bild.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Mariechen

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3836
Mariechen ist im Juli 2017 geboren und wurde in einem Gartengebiet gefunden. Da sie zwar schüchtern, aber nicht scheu ist, gehen wir davon aus, dass sie entlaufen ist oder ausgesetzt wurde.

Mariechen ist sehr verspielt, lässt sich steicheln und auch schon auf den Arm nehmen. Wir wünschen uns für sie einen ruhigen Wohnungsplatz mit vernetztem Balkon. Sehr gerne darf eine soziale Erstkatze im neuen Zuhause wohnen, denn Mariechen würde sich über einen Spielkameraden bestimmt freuen.

Wer einen Kennenlerntermin ausmachen möchte, meldet sich unter nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen und ggf. auf den AB sprechen, damit wir zurückrufen können.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Amadeus & Mozart

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3837
Eine liebe Katzenfreundin hat sich um uns gekümmert, als wir bei ihr aufgetaucht sind. Zuerst konnten wir mit Menschen nicht viel anfangen, aber sie hat uns gezeigt, dass Eure Gesellschaft samt Streicheleinheiten sehr angenehm ist. Aber da sie nicht mehr die Jüngste ist und schon selbst Katzen hat, konnte sie uns nicht behalten.

Wir sind wahrscheinlich Brüder, die sich anfangs erstmal etwas schüchtern geben, aber schnell auftauen. Wenn Sie eine ruhige Art haben und unser Vertrauen gewinnen, dann können wir auch zeigen, was für sanfte Schmuser in uns stecken. Also, etwas Katzenerfahrung sollte schon vorhanden sein. Mit uns muss man erstmal Geduld haben.

Mit unseren geschätzten 8 Monaten sind wir muntere, aufgeweckte Teenager und wollen gerne unseren Spieltrieb ausleben. Und das unbedingt draußen. Sie sollten also in einer für Katzen ungefährlichen Gegend wohnen, damit wir unserem Freiheitsdrang ungestört nachgehen können. Übrigens müssen wir nicht zusammen umziehen. Wir sind offen für jeden und sehr sozial, so dass wir auch gut als Zweitkater bei Ihnen einziehen können.

Wenn Sie uns unseren ersehnten Freigang bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si M 288-289
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Fritz & Ferdinand

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3838
Hallo, ich bin der liebe Fritz und, auch wenn es nicht so aussieht, aber ich bin ganz froh hier zu sein. Trotzdem hoffe ich, dass der Aufenthalt hier bei der Katzenhilfe nur eine kurze Zwischenstation bis ins neue Zuhause ist. Aber im alten Zuhause ginge es nicht mehr, weil uns unsere frühere schon betagte Dosenöffnerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr versorgen konnte. Meinem Freund Ferdinand macht die Situation etwas mehr zu schaffen als mir. Deshalb liegt er einfach am liebsten in der Kuschelhöhle und will seine Ruhe. Ich aber bin immer auf der Suche nach Streicheleinheiten. Die kommen hier aber leider zu kurz, da hier noch einige andere Katzen herumspringen.

Tja, so ein eigenes Zuhause ist da schon ne feine Sache. Das möchten wir zwei gerne wieder genießen können. Am liebsten gemeinsam.

Und um schnell ein Zuhause zu finden, stell ich uns mal vor. Also, da ist der Ferdinand, der mit seinen 7 Jahren im besten Kateralter ist. Und jetzt mal ehrlich, hat er nicht ein Gesicht zum Knutschen? Er macht deshalb aber kein Aufhebens drum, sondern ist ein bescheidener ruhiger Typ, der es gern gemütlich mag. Der Kerle ist ganz lieb und verschmust, allerdings braucht er etwas Zeit, da er sehr sensibel ist. Ich hab zwar schon ein zweistelliges Alter (bin vor kurzem 10 Jahre alt geworden), aber ich bin topfit. Meinem Charme werden Sie sofort erliegen, da ich Sie mit zartem Gemaunze zum Kuscheln auffordere. Ich bin ganz unkompliziert und geh auf jeden freundlich zu. Also, Sie merken schon, wir sind ein tolles Gespann und wir können es kaum erwarten Ihnen zu zeigen, was in uns steckt. Übrigens brauchen wir nicht viel. Mit Wohnungshaltung sind wir rundum zufrieden.

Wenn Sie uns gemeinsam ein schönes Zuhause für immer geben möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 2836-2837
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Rico

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3839
Begeisterung sieht anders aus. Also, ich kann Ihnen sagen, ich find gerade alles doof: das ich hier bin und die vielen anderen Katzen auch. Das ist so gar nicht mein Ding.

Bisher habe ich allein mit meinem Menschen gelebt und das möchte ich auch in Zukunft gerne wieder. Ich hatte mir so ein schönes Versteck gesucht, damit ich meine Ruhe habe, aber die Fotografin hat mich doch entdeckt. Vielleicht war es auch nicht so gut? Mit meiner Leibesfülle pass ich leider nicht überall rein. Eigentlich bin ich sehr lieb, aber da ich mich hier so gar nicht wohlfühle, kann ich das nicht zeigen. Das müssen Sie mir jetzt einfach mal glauben. Ach so, jetzt hab ich mich noch gar nicht vorgestellt.

Ich bin der Rico, gerade 5 Jahre geworden und wurde einfach abgegeben, warum kann ich leider nicht verstehen. Jetzt hoffe ich, dass ich bald ein liebevolles Zuhause finde, in dem man sich nicht daran stört, dass ich einige Pfunde zu viel auf den Rippen habe und mir beim Abnehmen hilft. Und ich hoffe, dort wohnen Katzenversteher, die wissen, wie man mit einem Sensibelchen wie mir umgehen muss. Ansonsten bin ich sehr genügsam. Mit Wohnungshaltung komme ich sehr gut klar.

Wenn Sie mich glücklich machen möchten und mir ein liebe- und verständnisvolles Zuhause bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 2839
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Cassie & Bobo

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3840
Na, sind wir nicht zwei Prachtkater? Wir sind Brüder (im Mai feiern wir unseren 3. Geburtstag), die ausziehen mussten, weil unsere frühere Besitzerin in eine finanzielle Notlage geraten ist. Sie sehen also, es ist nicht unsere Schuld. Wie auch, wir sind ganz liebe, menschenbezogene, unkomplizierte, fröhliche, charmante, verschmuste und total verspielte Kater. Und somit auch für Anfänger geeignet.

Nun warten wir darauf, dass wir liebevolle Menschen finden, bei denen wir zusammen einziehen dürfen. Das wär das größte Glück für uns. Denn wir hängen schon sehr aneinander und möchten nicht getrennt werden. Übrigens sind wir sehr bescheiden. Wir kommen gut mit Wohnungshaltung zurecht. Aber man muss sich schon viel mit uns beschäftigen, da wir echt Power haben und die auch ausleben wollen. Wenn Sie erfinderisch sind, was wir so alles zusammen spielen können, dann immer her mit den Ideen. Über einen vernetzten Balkon würden wir uns natürlich sehr freuen. So frische Luft zu schnappen und die Sonne zu genießen hat schon was. Und wenn wir von unserem Sonnenbad genug haben, finden wir es klasse beschmust zu werden. Über streichelnde Hände freuen wir uns immer, davon können gar nicht genug vorhanden sein.

Wenn Sie auf der Suche nach einem schönen, harmonischen Brüderpärchen sind, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Sie müssen sich nur noch unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 2838-2839
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Miri

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3841
Also fotografiert zu werden gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Eher spielen, was ich in meinem jungen Alter von etwas über 1 Jahr wirklich gerne mache.

Allerdings braucht das seine Zeit. Ich bin das Gegenteil einer Draufgängerin: nämlich ein ziemlicher Angsthase. Neue Situationen schüchtern mich erstmal ein. Und nachdem ich mein Zuhause wegen einer Allergie verloren habe, bin ich noch ziemlich durch den Wind. Einerseits bin ich zwar traurig, aber anderseits ist es eine neue Chance, da man sich dort eh nicht so richtig um mich gekümmert hat und mir die kleinen Kinder dort ziemlichen Stress bereitet haben. Jetzt bin ich erstmal auf einer Pflegestelle und kann mich von alle dem erholen und zur Ruhe kommen. Ruhe brauche ich auch im neuen Zuhause, denn Trubel hatte ich bisher genug. Kinder sollten dort nicht leben. Lieber Katzenversteher, die wissen, dass ich mit der Zeit zur Schmusekatze werde. Und auch eine andere Katze, an der ich mich orientieren kann und die mir Sicherheit gibt. So wie Kalinka, die ich hier auf der Pflegestelle kennengelernt habe. Sie bemuttert mich richtig und deshalb wäre es sehr schön, wenn wir zusammen in ein neues Zuhause ziehen könnten.

Ich bin sehr bescheiden und halte mich eher im Hintergrund. Ich bin ein ganz liebes Kätzle, das nur noch etwas zurückhaltend ist. Aber wenn ich aufgetaut bin, Vertrauen gefasst habe und mich wohl fühle, wird sich das schon ändern. Sie dürfen nur nicht gleich zu viel von mir erwarten. Ich bin ein sensibles Wesen und funktioniere nicht auf Knopfdruck. Mit Wohnungshaltung komm ich sehr gut zurecht und ein vernetzter Balkon wäre natürlich ein Traum.

Wenn Sie mir eine Chance geben möchten, dann melden Sie sich einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Sissy

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3842
Ich bin ein 2-jähriges, hübsches Katzenmädl, das im Moment sehr traurig ist. Mein früherer Dosenöffner hat mich aus Zeitmangel abgegeben.

So was muss man erstmal verdauen. Ich versteh die Welt nicht mehr und hab mich erstmal in mein Schneckenhaus zurückgezogen. Hier warte ich nun auf liebvolle Katzenfreunde, die einem lieben Mädel wie mir eine Zukunft bieten möchten. Mein bisheriges Katzenleben habe ich nur mit meinem Dosi verbracht, deshalb können die Damen der Katzenhilfe wenig dazu sagen, wie verträglich ich bin.

Wenn Sie also eine sehr soziale Erstkatze haben, könnte da schon eine Freundschaft draus werden, wenn Sie uns genügend Zeit geben uns aneinander zu gewöhnen. Ansonsten habe ich aber auch kein Problem damit meinen Menschen nur für mich zu haben. Ich bin nämlich sehr menschenbezogen und kann mir meine Zeit auch mit stundenlanger menschlicher Zuwendung vertreiben. Sprich, wenn ich jemanden mag, kann gar nicht genug vom Kuscheln und Schmusen bekommen. Ich bin sehr lieb, ruhig und bescheiden und fühle mich in der Wohnung sehr wohl. Freigang brauche ich nicht.

Wollen Sie mir aus meinem Schneckenhaus heraus helfen? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Kalinka

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3843
Hallo, ich bin die schöne Kalinka und eine sogenannte Glückskatze. Allerdings bin ich noch auf der Suche nach dem Glück, denn das hatte ich in meinem bisherigen Leben (mit gerade mal einem Jahr bin ich ja noch jung) noch nicht so viel.

Eigentlich hatte ich ein gutes Zuhause, aber als der neue Freund ins Leben meiner früheren Dosi trat, war für mich kein Platz mehr da und ich wurde einfach abgeschoben. Aber ich war nur kurz traurig. Hier auf der Pflegestelle habe ich eine neue Freundin gefunden, um die ich mich liebevoll kümmere: die Miri. Mit ihr würde ich gerne in ein neues Zuhause ziehen, wo wir Familienmitglieder für immer sein dürfen. Übrigens bin ich mittlerweile auch kastriert und tätowiert. Da hatte es meine frühere Besitzerin leider nicht ganz so genau genommen mit der Verantwortung. Ich bin sehr lieb, verschmust und neugierig. Und spielen finde ich auch super. Wenn ich bei Ihnen Freigang genießen könnte, wäre das sehr schön, ist aber kein Muss. Mit einem vernetzten Balkon wäre ich auch zufrieden.

Wenn Sie mir zu meinem Glück verhelfen wollen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Sarina & Siri

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3844
Noch sind wir etwas verschüchtert. Aber da wir in unserem jungen Alter von etwa 6 Monaten sehr neugierig sind, verlieren wir so langsam unsere Zurückhaltung, wenn man behutsam mit uns umgeht und sein Einfühlungsvermögen beweist.

Sie sind jetzt sicher erstaunt, dass wir keine kleinen Kitten sind, sondern Teenies. Unserem Körperbau sieht man das überhaupt nicht an. Aber der Zahnwechsel hat es verraten. Wir sind ganz zarte Wesen, die es bisher nicht gut hatten. Wir wurden in einem erbärmlichen Zustand und krank eingefangen. Dank liebevoller Pflege geht es uns mittlerweile wieder gut. Nur meine Schwester Sarina schaut ab jetzt mit getrübtem Blick der Zukunft entgegen. Ich hatte da mehr Glück. Und unsere Zukunft bei Ihnen ist hoffentlich rosig und Sie verwöhnen uns nach Strich und Faden. Wir haben viel zu wenig auf den Rippen und können es beide vertragen, wenn man uns ordentlich päppelt.

Ins neue Zuhause möchten wir unbedingt zusammen ziehen. Auch wenn wir jetzt auf den Bildern getrennt voneinander zu sehen sind. Wir hängen sehr an- und aufeinander. Sarina musste für das Bild extra woanders hingesetzt werden, sonst hätte man mich gar nicht gesehen.

Im neuen Zuhause sollten liebe- und verständnisvolle Katzenfreunde wohnen, bei denen nicht zu viel Trubel herrscht. Und die wissen, dass man uns erstmal Zeit zum Ankommen lassen muss. Die Geduld zahlt sich auf jeden Fall aus. Ich, die Siri, schnurr schon wie ein großer Tiger. Übrigens sind wir bereits kastriert und gekennzeichnet. Und nachdem wir nun gesund sind, dürfen wir umziehen. Jetzt muss sich nur noch jemand in uns verlieben. Also, was gibt es sonst zu sagen? Wir sind einfach nur lieb, verspielt und nach einer gewissen Zeit auch verschmust. Freigang vermissen wir so gar nicht. In einer katzengerecht eingerichteten Wohnung fühlen wir uns sehr wohl. Und wenn Sie auch noch einen Balkon haben, wäre das natürlich super. Dieser muss dann auf jeden Fall vernetzt sein.

Wenn Sie uns eine gemeinsame Zukunft bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si R 1499+1501
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Jenny

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3845
Ich bin Jenny und ganz sicher Ihre Traum-Tigerdame, wenn ich Ihnen erzähle, wie toll ich bin.

Mit meinen 9 Jahren bin ich zwar nicht mehr die Jüngste, aber ich gehör auch noch lange nicht zum alten Eisen. Und in dem Alter sieht man einfach vieles sehr gelassen. Auch das hier auf der Pflegestelle die Teenies herumwirbeln stört mich nicht. Ich bin unglaublich lieb, ruhig, total verschmust (unverkennbar oder?; ich hab mich extra in Schmusepose geschmissen) und sehr anhänglich. Sie werden gar nicht anders können als mich zu mögen. Und unkompliziert bin ich auch; so dass ich auch bestens für Katzenanfänger geeignet bin.

Nun fragen Sie sich, was eine solche Traumkatze bei der Katzenhilfe macht. Tja, meine frühere Besitzerin war mit drei Kindern und alleinerziehend einfach überfordert, da war kein Platz mehr für mich.

Jetzt hoffe ich, ich konnte Sie von mir überzeugen und Sie können mir meine geliebten Streicheleinheiten bieten. Außerdem ist mir ganz wichtig, dass ich nicht auf Freigang verzichten muss. Das ist meine ganz große Bedingung, damit ich mich im neuen Zuhause wohlfühlen kann.

Also, wenn Sie in einer für Katzen ungefährlichen Gegend wohnen, dann könnte was aus uns werden. Wenn Sie mir meinen Wunsch nach Freigang erfüllen können, dann sollten sich schnellstens unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.

Pressemitteilungen

Termine

Mittwoch, Mai 2, 2018 - 19:30
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund